-" ?> Allgemeines google0628702245f924a8.html

 

Über uns

Allgemeines     Geschichte     Region

Die musisch-kulturelle Ferien-Begegnungsstätte Hellenikon Idyllion
Über das Hellenikon Idyllion

Für naturbewusste und das schöpferisch SCHÖNE liebende Familien, Alleinreisende und kreatve Gruppen: Die musisch-kulturelle Ferien-Begegnungsstätte Hellenikon Idyllion lädt Sie ein...

Impressionen von unserer musisch-kulturellen Stätte bekommen Sie hier:
Schauen Sie sich unser kurzes Video über Hellenikon Idyllion an oder ein Fotoshow-Video.

Das Fotoschow Video ist mit dem griechischen Lied "Ta trena pou figan" gesungen von der Christophorus Kantorei aus Altensteig, die im Jahre 2016 zum zweiten mal zu Gast bei uns war. Auch im obenstehenden Fotoshow ist der Chor am Schluss zu sehen wo er in der katholischen Kirche von Patras singt ... Der Chorleiter war Michael Nonnenmann.

Ein Gast mit seinem Erlebnis-Video (unten) schreibt am 18 Sept. 2018

… Erinnerungen an meinen Aufenthalt in Hellas vor zwei Wochen ! Dieses Glücksgefühl muss jetzt für den ganzen Winter hindurch bewahrt bleiben ! Griechenland :

à bientôt ! https://youtu.be/Yy0G2XMOMzI  @Hellenikon

 

Für mehr über uns und über unseres

"Musizieren im Winter im Garten der Musen am Golf von Korinth" besuchen Sie unser Winterprojekt

"Mietfrei überwintern (nur Nebenkosten) für musisch-kulturell Mitwirkende

und speziell für die Altgriechisch -Enthussiasten wie für unsere dagewesene und kommende Gäste und deren Veranstaltungen besuchen Sie Programm 2019 und Ἄισθησιν παρέχειν

wie auch unser Faceboock

und für das 7-Zimmer Ferienhaus mit Klavier besuchen Sie unsere Seite   Außerhalb von Selianitika

Für alle Interessenten bieten wir eine Woche lang stark vergünstigte Unterkunft erst hier zum kennenlernen kommen ,Termin auf Anfrage.Schreiben oder rufen Sie mich an!

Andreas Drekis

info@idyllion.eu

Tel.0030 210 34 61 0 34 oder mobil 0030 69 72 26 33 56

Für schnelle Unterkunfts-Information für "Ferienwohnung mit Klavier/Schimmelflügel" wie für alle unsere Unterkünfte mit Fotos besuchen Sie unsere entsprechende Webseite Unterkunft

hellenikon idyllion garten der musen

ein Appartment in Hellenikon Idyllion

Das Hellenikon Idyllion befindet sich inmitten eines 4.000qm großen, biologisch angepflanzten Trauben-, Gemüse- und Blumengartens. Es liegt an der Nordwestküste der Peloponnes in Selianitika, einem der schönsten Orte mit echt griechischer Atmosphäre. Auf dem Grundstück befinden sich individuell gebaute Bungalows und Appartments, umrahmt von Orangen-, Mandarinen-,  Grapefruit-, Zitronen-, Granatapfel-, Kaki- Mispeln- und Olivenbäumen, sowie Traubenpergolas. Der Duft von Jasmin, Rosen und anderen Blumen dringt bis in die großen Wohnveranden. Die zentrale und günstige Verkehrslage unseres Dorfes ermöglicht es, sich mit Bus, Fähre und Zug flexibel zu bewegen.

klassisches konzert im griechischen garten

Das Hellenikon Idyllion ist ganzjährig geöffnet und eignet sich ideal für Familien und Alleinreisende,  aber auch für kreative Gruppen, wie z.B. Chöre, Orchester, Kammemusik-, Tanz-, Theaterensembles, musisch-humanistisch orientierte Schulen, Malerei-, Wander- und Archäologiefreunde. Es bietet Platz für 70-80 Gäste (es können auch benachbarte Ferien-Unterkünfte in den Hotels reserviert werden). Das ganze Jahr über können Kursleiter in Musik und Kultur Kurse für Solo-Instrumente, Kammermusik, Orchester, Chor,  Gesang, Tanz, Theater, Malerei, Archäologie, griechische Philosophie, Literatur und Alt- und Neugriechisch anbieten.  Zusätzlich haben wir einen kostenlosen Service für alle Kammermusikspielende, die unabhänig  sein wollen:  Teilen Sie uns bitte mit, welches Instrument Sie spielen, mit welcher Motivation Sie musizieren (Laie oder Profi) und wann Ihre möglichen Ferientermine sind. Wir geben Ihre Wünsche an Gleichgesinnte weiter, die ebenfalls im Ensemble spielen wollen, sodass ein Kammermusiktreffen hier bei uns zu einem schöpferischen Kulturaustausch und gemeinsamem Musizieren beiträgt.

Für Proben und Konzerte stehen Übungsräume und zwei überdachte Holzbühnen zur Verfügung. Ausserdem können mehrere Instrumente genutzt werden, wie z.B. ein Konzertflügel (Schimmel 2,10m im schön verglasten Musikpaillonmitten im Garten ),  drei Klaviere, vier E-Pianos, ein Cello, ein Kontrabass, zwei Orchesterpauken und ein Drumset. Zusätzlich gibt es einen Video-Projektor , und einen Overheadprojektor, Seereo Vertärkre, eine Bibliothek mit ,Notensammlung, Büchern und zeitschriften kulturellen Inhalts in deutscher Sprache ,  sowie einen Klubraum mit Klavier . Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Durchführung eines Konzerts oder einer Theateraufführung, auch in Verbindung mit Exkursionen zu antiken Stätten.

Nach oben

Über das Hellenikon Idyllion

Was ist das Hellenikon Idyllion? Darauf gibt es viele Antworten.

Eine Ferienanlage, eine Jugendherberge, ein Freizeitzentrum, ein Hotel, ein Fortbildungsinstitut, ein Ort für Ausstellungen, Aufführungen und Vorträge, eine Übungsstätte, eine Musikakademie, eine Mini-Universität, ein Ort internationaler Begegnung. Jede Antwort ist bis zu einem gewissen Teil richtig, beschreibt aber das Projekt nur unzureichend. Was ist das Hellenikon Idyllion wirklich, welchen Anspruch hat es?

Es ist die Verwirklichung des Lebenstraums seines Gründers, Besitzers und Leiters, Andreas Drekis. Er hatte schon als junger Mensch erkannt, dass alle Menschen eigentlich das gleiche Ziel haben: sie wollen glücklich werden. Aber die meisten irren sich in den Mitteln zu diesem Ziel. Sie meinen, durch Reichtum, Macht und Ansehen glücklich werden zu können. Diese Wege führen aber die Menschen eher vom Glück weg. Viel wichtiger dafür ist die Ausbildung seelischer und geistiger Fähigkeiten. Wer offen wird für die Schönheiten und Harmonien der Welt, wer fähig wird, den Gedanken der früheren Weisen und Philosophen nachzusinnen, für wen die Welt transparent wird für das Göttliche, der findet leichter zu wahren und unversiegbaren Quellen des Glücks.

Daher lädt Andreas Drekis ins Hellenikon Idyllion, inmitten eines großen idyllischen Gartens am Meer, gleichgesinnte Menschen aus aller Welt ein - Familien wie Alleinreisende und kreative Gruppen, die dieselben Ziele anstreben. Der Schwerpunkt liegt in der Musik und der Rückbesinnung auf die Schätze des griechischen Altertums. Im Hellenikon Idyllion sind geeignete Übungsmöglichkeiten für Sänger und Musiker jeder Art, für Chöre und Orchester vorhanden. Ihnen verschafft der Besitzer auch gute Gelegenheiten, in der Öffentlichkeit aufzutreten und so anderen Menschen die Welt der Musen zu öffnen. Einmalig in der ganzen Welt ist der jährlich stattfindende Kurs, in dem junge Menschen aus aller Welt die Sprache der antiken Griechen wieder lebendig werden lassen und deren tiefe Einsichten neu durchdenken. Alle diese Gruppen und Kurse bemühen sich um völkerverbindende Freundschaft und gegenseitiges Verständnis.

Gibt es nicht auch anderswo Institutionen mit den gleichen Zielen und Ergebnissen? Wer einmal im Hellenikon Idyllion eine Weile gewesen ist, wird sagen: Nein, auf keinen Fall! 
Das Hellenikon Idyllion gibt es in seiner Art nur in Selianitika, nur in der Person des Andreas Drekis, durch sein Wirken und Denken.

Helmut Quack, mit der blauen Hemd links im Bild unten Altgriechischlehrer am Husum-Gymnasium und langjähriger Gast und Griechisch -Kursleiter im Hellenikon Idyllion.Eine grosse intelektuelle Persöhlichkeit die uns alle 16 Jahre lang noch weisser gemacht hat!

Attisch Philosophieren Ecke Altgriechisch sprechen und philoaophieren im Garten der Musen und des Epikur

 

Andreas Drekis Gründer und Leiter von Hellenikon Idyllion

Kontakt: E-mail: info@idyllion.eu Tel: 0030 210 34 61 034

mobil: 0030 69 72 26 33 56

Aktuell.... denn Vorausplanen... mit unserem Winterprojekt wie auch mit Programm  2019

Für unser musikalisch-künstlerisches Wohnprojekt „Überwintern im Garten der Musen am griechischen Meer“ suchen wir kultur- oder naturbegeisterte Menschen, Musizierende, Komponisten, Schauspieler, Maler, Wandern/Tanzliebende, Schriftsteller,Wissenschaftler u.v.m., welche die kalten Wintermonate von November 2018 bis April 2019 in unserer musisch-kulturellen Begegnungsstätte Hellenikon Idyllion – „Der Garten der Musen“ in Selianitika, direkt am griechischen Meer, in einer gleichesinnten musisch kulturellen Atmophäre verbringen wollen.

 

Wir bieten mietfrei drei 2-Zimmer-Wohnungen als Unterkunft (exklusive Nebenkosten)

welche sich direkt in unserer Anlage inmitten eines 4000m² großen Obst- blumengartens aus dem frei gepflückt werden darf, befindet und nur 10 m vom Strand entfernt steht. Außerdem gibt es zwei überdachte Bühnen, einen Musikpavillon mit Konzertflügel, Klaviere, E-Pianos, Celli, einen Kontrabass, Konzertpauken, ein Drumset, viele weitere Instrumente sowie eine Notensammlung und Bibliothek mit kulturellen Sachbüchern in deutscher Sprache.

Das ursprüngliche Dorf Selianitika liegt im Nordwesten der griechischen Halbinsel Peloponnes am Golf von Korinth, 30 km östlich von der Hafenstadt Patras und bietet auch im Winter eine gute Infrastruktur, Einkaufsmöglichkeiten, Tavernen und durch seine zentrale Lage auch beste Anbindungen zu antiken Stätten wie beispielsweise Olympia, Delphi, Altkorinth-Mykene-Epidauros oder Athen.
Im Rahmen dieses Projekts erwarten wir von den Winterbewohnern freiwillige Mithilfe bei der Verwaltung der Anlage und kurzfristig anfallenden Arbeiten im Haus und Garten sowie den gelegentlichen Empfang eintreffender Gäste. Garten- sowie Reinigungsarbeiten und Hausreparaturen werden zum Großteil von den angestellten Arbeitskräften ausgeführt.
-Von drei 2-Zimmerwohungen Unterkünfte mit eigener Kochmöglichkeit, Bad und WC bereit. Desweiteren gibt es einen Clubraum mit Klavier und Gemeinschaftsküche, der zu geselligen und kulinarischen Abenden mit den Gästen einlädt.
Vorzugsweise suchen wir musikalische, pensionierte Paare, da der Zeitraum für den Aufenthalt 5 Monate beträgt und unsere musisch-kulturelle Stätte über das entsprechende musikalische Equipment verfügt. Genauso sind einsatzbereite Menschen willkommen, welche die natur- und kulturreiche Atmosphäre im Garten der Musen schätzen. Zur Förderung der klassischen Musik in der griechischen Provinz, wäre es wünschenswert, wenn aktive Musiker während ihres Aufenthaltes ein paar klassische Konzerte geben, je nach Bedarf auch in Zusammenarbeit mit griechischen Musikern vor Ort.

 

Interessenten sind ab sofort herzlich eingeladen, Hellenikon Idyllion im Voraus für eine Woche zu günstigen Nebenkostenpreisen zu besuchen und kennenzulernen. Individuelle Vorschläge und Ideen nehmen wir freudig an.
Gerne können Sie sich telefonisch oder per Mail bei uns melden. Aufgrund der beschränkten Unterkünfte für dieses Projekt empfehlen wir eine frühzeitige, unverbindliche Anfrage bis zum 31.08.2018.
Für mehr Informationen übe unser Projekt "Mietfrei überwintern" , besuchen Sie unsere Internetseite,  Winterprojekt   

Kontakt:
HELLENIKON IDYLLION- Der Garten der Musen
Leiter: Andreas Drekis
E-Mail: info@idyllion.eu
Telefon: +30-210 34 61 034

Wir freuen uns über alle Interessenten und stehen bei eventuellen Fragen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Drekis
Hellenikon Idyllion- „Der Garten der Musen“

Letzte Beiträge aus unserem Gästebuch

Gast von 20.März - 03.April 2019

Das Land der Griechen mit der Seele suchen… Ich habe es hier gefunden! Schon lange hat mich nichts mehr so beglückt, wie die 2 Wochen hier. Besonders die Griechisch Lehrerin Antonia schaffte es, meine verlorenen Griechisch Kenntnisse wieder ans Licht zu bringen.

Heinz Siry, 03.04.2019

Gast von 22 Januar bis 28 März

„Wer das Sichtbare verändern will, muss zunächst das Unsichtbare in sich entdecken.“ Lieber Andreas, Du bist das lebende Beispiel – Dein Glück und deine Liebe kommen hier im Hellenikon Idyllion zum Ausdruck. Wunderbar.

Christian Pietschiny, März 2019

 

Gast 06- 16.März 2019

Danke Andreas Drekis. Hier schwingt die Aura der lebendigen Kultur. Der richtige Ort, um einen Klavierabend vorzubereiten und Künstler zu treffen.

Nathan Gleintson

 

28.Januar

Lieber Andreas,

Dein Geist des glücklichen Lebens ist hier in Deinem kleinen Paradies wirklich zu spüren.
Ich fühle mich sehr wohl und inspiriert. Herzlichen Dank dafür.

Viele Gruesse,

Christian Pietschini

 

25. Januar 2019

Lieber Andreas Drekis
Ich wollte mich noch bedanken, es ist ein ganz großes Geschenk für mich das wir hier sein können .Vielen Dank ! Liebe Grüsse
Anna Held

 

14 Okt.2017

Nur wer weiß, der sieht.
Und ich weiss von einem Paradies, das ich für mich vor 25 Jahren entdeckt  habe, und sehe darin einen Garten von Schönheiten, die mich immer wieder zu höchsten Empfindungen führen, nämlich zum Staunen –zum Staunen über die Harmonie der Natur, die über diesem Garten liegt, über die Stille, die zum eigenen Selbst die Türe öffnet und einlädt, die Ruhe, die jedes Blatt vom voll-befruchteten Baum und jedes Wort, jede Bewegung einmalig macht. Und in dieser Stille des Gartens ganz nah der Ursprung allen Lebens  - das Meer –
Ein Blick darauf kann zur eigenen inneren Musik werden. Dazu der aufgehende Mond und das betörende Abendrot der Sonne. 
Mir kommt dabei der Gedanke: die Welt ist Klang – göttlicher Klang. Um diesem Klang nachzugehen, ihn dazu noch zu erzeugen, stehen ein Konzertflügel und mehrere Klaviere  im Paradiesgarten, umrankt von Feigen, Paradies-Äpfeln, Trauben, Orangen und –
einzelnen Menschen, die sich zusammen in einem Geist als harmonische Gemeinschaft wortlos anvertrauen – zu einer stillen, menschlich geistig kulturellen Einheit.
Dieses Paradies hat einen Namen: Hellenikon Idyllion, eine kulturelle, musische Begegnungsstätte,  gutwilliger Menschen.
Und genau diese Idee dieser einmaligen Stätte hat der Gründer des Paradieses
Andreas Drekis  verwirklicht.

14 Okt.2017, Alois Springer, Dirigend und langjäriger Gast mit seiner Frau Nicole in Hellenikon Idyllion

Nach oben

 Der Strand vor dem Hellenikon Idyllion

der griechische strand von Selianitika

 

 

Für alle Veranstaltungen erfahren Sie mehr auch chronologisch beim Besuch unserer Facebookseite Helenikon Idyllion    mit den vielen Videos

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein, um über die kommenden Veranstaltungen und über sehr günstige kurzfristige Sonder- oder und Förderangebote für nur Ferien und oder auch für kulturelles Mitwirken an bestimmte Zeiträume informiert zu sein!