-" ?> Winterprojekt

Projekte

Attisch philosophieren     Chöre, Orchester, kreative Gruppen

Programme     Wettbewerbe      Winterprojekt      Impressionen

Kulturelle Förder-Winterprojekte

Winterprojekt

Kostengünstig Überwintern im Garten der Musen- das musisch-kulturelle Winterprojekt direkt am Golf von Korinth

__________________

Die Vorteile auf einen Blick:

- Großer mediterraner Garten (4000 qm) zu Eurer freien Verfügung direkt am Strand am Golf von Korinth
- Von Ende Oktober bis April etwa viermal günstiger als in den Sommermonaten
- Bei Mitarbeit oder Langzeit-Aufenthalt von 3 bis 6 Monaten wird eine zusätzliche Ermäßigung gewährt bis zu nur Nebenkostenbegleichung !
- Zentrale Lage im traditionellen Dorf Selianitika mit Infrastruktur, 2 Stunden von Athen und in der Nähe vieler antiker Stätten
- Unkomplizierte Anreise in ca. zwei Stunden vom Flughafen Athen mit dem Zug, mit dem eigenen Auto mit der Fähre ab Venedig bis Patras
- gute ärztliche Versorgung Krankenhaus Egio (7km) bzw. Universitätsklinikum Patras (30 km)
- Möglichkeit Kurse anzubieten oder teilzunehmen (Bsp. Alt/Neugriechisch, Musik, Kunst, Literatur usw.)
- Zwei überdachte Holzbühnen für Aufführungen oder Schulungen
- Musikinstrumente zur freien Verfügung: Konzertflügel, mehrere Klaviere, Cello, Violine, Mandoline, Kontrabass, Drumset, Orchesterpauken, Notensammlung
- Bibliothek mit vielen Sach- und Kunstbüchern
- gutes und stabiles W-Lan, um Online-Unterricht an Ihre Schüler im Ausland zu ermöglichen
- Geselligkeit mit gleichgesinnten, musisch-kulturell-interessierten Menschen
mildes, angenehmes Klima im Winter

Und unser Garten geht bis zum Meer und liegt mitten im ursprüngllichen, schönen Dorf Selianitika

Das musikalisch-künstlerische Wohnprojekt findet auch 2022/2023 wieder statt. Wir suchen kultur- und naturbegeisterte Menschen, die dem Winter entfliehen wollen. Geboten wird in der musisch-kulturelle Begegnungsstätte Hellenikon Idyllion ein Austausch mit gleichgesinnten Gästen und eine preiswerte Unterkunft in einem der Apartments direkt am Meer.

In unserem Winterprojekt wohnen Sie mietfrei auf unserer Anlage und kommen lediglich für die Nebenkosten auf. Im Gegenzug würden wir uns über ihr Engagement im Garten oder Haus freuen. Für größere Arbeiten gibt es Angestellte, aber das Begrüßen neuer Gäste untereinander gehört für uns zu einem gepflegten Umgang dazu. Wenn Sie musikalische oder künstlerische Talente haben, freuen wir uns über kleine Konzerte alleine, mit anderen Gästen oder Musikern aus der Gegend. Sie haben während Ihres gesamten Aufenthalts die Möglichkeit selber Kurse zu geben oder an anderen Kursen teilzunehmen, fragen Sie uns an.

__________________

Wann? In der Regel von November bis Ende März (aktuell von November 2022 bis 27. März 2023)

Wo? Im Garten der Musen im Hellenikon Idyllion. Der 4000 m2 große Garten befindet sich direkt am Golf von Korinth und bietet allen Gästen eine große Bewegunsgfreiheit. Das traditionelle, griechische Dorf Selianitika bietet einen Supermarkt, Apotheke, Drogerie, Bäckerei und Gemüsehändler in 400 m Entfernung zur Unterkunft.

Von den 15 Bungalows und Apartments des Hellenikon Idyllion, stehen für das Winterprojekt drei Zweizimmerwohnungen bereit. Diese sind beheizt und ausgestattet mit Bad, WC und eigener Kochmöglichkeit.


Unser Klubraum mit Klavier im Winter


Über das Internet/ W-Lan im Haupthaus und im Musikpavillon besteht die Möglichkeit, Kurse in der Heimat von hier aus online weiterhin zu unterrichten. Fragen Sie uns bei Unsicherheiten gerne an!

Seit Juli 2020 gibt es in Griechenland das Gesetz, das Rentner und Pensionäre, die jährlich 6 Monate oder mehr im Land verbringen, einen Steuersatz von lediglich 7%. Sie können die 6 Monate im Zuge des Winterprojektes in einer unserer Wohnungen verbringen oder sie nutzen die Zeit hier, um sich nach einem eigenen Haus umzusehen. Einige unserer Gäste sind in dieser Hinsicht in der Umgebung schon preisgünstig fündig geworden.

 Und in der Taverne in der Nähe, 200 Meter weiter, vor dem Kaminfeuer sitzend, Spezialiätten (auch für Vegetarier) in geselliger Atmosphäre geniessen. Im Foto oben Andreas Drekis im roten Pulover mit Gästen im Dezember 2017


Das Hellenikon Idyllion und seine Umgebung:

Im Hellenikon Idyllion legen wir das ganze Jahr über, sehr viel Wert auf den Austausch mit gleichgesinnten Menschen. Musisch-kulturell Interessierte oder Begabte können hier die wunderbare schöpferische Kraft der Umgebung spüren und sich von anderen, neuen Geschichten inspirieren zu lassen. Was das Hellenikon auszeichnet sind die gemeinsamen Abende mit spontanem Musizieren, das Philosophieren am warmen Kamin. Auch das Zubereiten griechischer Spezialitäten an einem unserer zwei Steinöfen sorgt für geselliges Zusammensein und kulturellen Austausch.

Im Garten stehen zum Pflücken zur Verfügung: Oliven, Orangen, Mandarinen, Zitronen, Grapefruits, Bergamotten, Kumquats, Auberginen, Avocados, Nüsse, Khakis, Granatäpfel, Feigen, Paprika, Trauben, frisches Basilikum und andere Kräuter

Das musikalische Inventar umfasst neben den 2 überdachten Bühnen und dem beheizten Musikpavillon folgende Instrumente und Equipment: ein Konzertflügel (Schimmel), mehrere Klaviere, E-Pianos, ein Cello, ein Kontrabass, eine Gitarre, eine Mandoline, ein Drum-Set, zwei Kongas und zwei Konzertpauken.

Selianitika liegt im Nordwesten der griechischen Halbinsel Peloponnes. Die Lage zeichnet sich vor allem durch Ihre Nähe zu vielen antiken griechischen Stätten aus, unter anderem Olympia, Delphi, Altkorinth-Mykene-Epidauros, aus. Es gibt eine Bäckerei, einen Supermarkt, eine Konditorei und einen Gemüsehändler, die fußläufig leicht erreichbar sind. Außerdem Tavernen und Bars direkt neben der Unterkunft und in ganz Selianitika. Das Essen in Restaurants und viele Lebensmittel sind günstiger als in Deutschland.

Athen ist in 2 Stunden zu erreichen, seit Juni 2020 auch direkt mit dem Zug. Busse fahren aus Selianitika unter anderem in umliegende Dörfer (z.B. Egio) sowie in die Hafenstadt Patras, 30 km östlich von hier. Sollte man den Schnee doch einmal vermissen, gibt es eine Stunde entfernt in Kalavryta ein wunderbares Skigebiet.

Das nächste Krankenhaus befindet sich in Egio, 10 Auto-Minuten vom Hellenikon entfernt. Kompliziertere Behandlungen können im Universitätsklinikum Patras, 20 Auto-Minuten entfernt, durchgeführt werden. Außerdem gibt es in beiden Städten eine Reihe englischsprachiger Spezialisten. So ist eine unkomplizierte und schnelle medizinische Versorgung jederzeit gewährleistet.

In den Wintermonaten im Steinofen braten und feiern!


Um einen besseren Eindruck von der Anlage und dem Leben zu bekommen verbinden wir Sie gerne mit Personen, die bereits im Garten der Musen überwintert haben. Manche von Ihnen kommen jedes Jahr wieder

Außerdem gibt es für Menschen, die überlegen den Winter hier zu verbringen ein spezielles Kennlern-Angebot. Dabei bieten wir Ihnen einen vergünstigten Preis für den Besuch des Hellenikon Idyllions vor Ihrem Winteraufenthalt, damit Sie sich mit dem Konzept und der Umgebung vertraut machen können. Schreiben Sie uns bei Interesse einfach eine Mail.

Lernen Sie zusammen die griechische Kultur kennen und lieben!


Mit sonnigen Grüßen aus dem Garten der Musen,

Andreas Drekis

Gründer und Leiter

Hellenikon Idyllion - Garten der Musen

Kyanis Aktis 20

GR-25100 Selianitika - Egio

Tel.: 0030 2103461034

Mobil: 0030 6972263356

E-Mail: info@idyllion.eu

 

Sehen Sie sich die Gästebuch-Einträge von ehemaligen Wintergästen und Veranstaltungen der vergangenen Winter an:

12. Januar 2019 - 26. Mai 2020

Lieber Andreas Drekis,
mein zweiter Winteraufenthalt im Hellenikon Idyllion war noch intensiver. Dank dem Covid19-Maßnahmen der Regierungen wurden aus den geplanten 2,5 Monaten knapp 5 Monate Hochgenuss im Garten der Muse am Meer am Golf von Korinth. Es entstanden Geländerkunstwerke aus Bambus, den ich als Treibgut fand, die ca. 2,5 m hohe Skulptur aus Stahl mit dem Namen "Kosmisches Samenkorn", einige Gemälde und ein komplett fertiges Manuskript für ein Flow-Architekturbuch. Zusätzlich inspirierte mich das Idyllion zu Entwürfen für eine, von der Bevölkerung gewünschten Marina.
Dank der guten Internetverbindung könnte ich weiter ein laufendes NetzwerkProjekt in Deutschland fortsetzen, bei dem es um Energieerzeugende Skulpturen geht, die mit Textilien funktionieren.
Zusammengefaßt ist für mich das Hellenikon Idyllion ein kreativer Schaffensort besonderer Güte.
Danke Andreas Drekis - es ist Dein Lebenswerk, dass Menschen unbeschreibbar berührt.

Christian Pietschiny
FLOW-Künstler aus Coswig (Anhalt), Germany, 26. Mai 2020


aus unserem Gästebuch im Februar

Festliche Neues-Jahr-Konzerte sind geplant mit unseren Musiker-Gästen (Termine werden noch bekannt gegeben

Alle unsere Gäste und Freunde sind herzlich eingeladen, Entritt frei !

 

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein, um über die kommenden Veranstaltungen und über sehr günstige kurzfristige Sonder- oder und Förderangebote für Ferien und oder auch für kulturelles Mitwirken an bestimmte Zeiträume informiert zu sein!

 


 

Von November bis Ende März können Sie bei uns Orangen, Mandarinen, Grapefruits, Zitronen und Oliven wie Kräuter frei pflücken und noch bis Anfang Dezember die letzten Nüsse, Kakis, Granatäpfel, Trauben und Feigen.
Auch bis ca. Mitte November kann man bei 19-20°C Wasseremperatur und bis Mitte Dezember bei 17-18°C im Meer baden gehen.


 


Lamm mit Kartoffeln in unserem Steinofen

Eine große Freude ist auch die Benutzung unserer beiden Steinöfen und das Schmoren unbezahlbarer schmackhaft schmeckenden Speisen, wie zum Beispiel Lamm mit Kartoffeln.

Unser Musikpavillon mit Konzertflügel und E-Piano im Winter geheizt und schön gemütlich kann bei geschlossenen die Glassschiebetüren bis 25 Konzertgäste aufnehmen.

 

 

Fritz und Gisela 11. Dezember 2017 bis 18. Februar 2018

Idyllion Rap
Zwei Oldies aus Flensburg in Deutschland ganz oben,
waren neun Wochen zu Gast,
wir wollen den Gründer Andreas Drekis sehr loben.
Zu helfen täglich in Garten und Haus etc. ist uns selbstverständlich, denn Arbeit ist ja reichlich da.
Wir haben uns schnell eingelebt, sind standhaft geblieben als die Erde mal bebte.
Orangen, Zitronen, Kumquats und Pampelmusen, spendet die Natur im Garten der Musen.
Die Früchte mal pur, doch meistens als Saft, bereiteten Freude, Gesundheit und Kraft.
Doch auch die Kunst kam nicht zu kurz hier,
ein Gast aus Wien sang und ein exzellenter Meister spielte Klavier.
Katzengesänge und Vogelgezwitscher nicht nur bei Sonne,
verzaubern die Tage bereiten auch Wonne.
Auch Freunde konnten wir gewinnen, mit Sinn für Heiterkeit, Essen und Trinken.
Der Saft von roten Trauben durch die Kehle rann,
so mancher Tag endete spät bei Tsipouro und Gesang.
Wenn es am schönsten ist, muss man gehen, wie schade,
gefühlt sind es doch erst ein paar Tage.
Wer hier war und auch noch ist, dem wird eines ganz gewiss:
DAS LEBEN IST SCHÖN !!
Danke euch allen, auf Wiedersehen!
Fritz und Gisela