-" ?> Praktika

Mitarbeit

Praktika     Kurse

Wir bieten unbezahlte Praktika im Bereich Kulturmanagement & Tourismus, Webdesign & Graphik, Garten und Musikvermittlung ab einem Mindestaufenthalt von einem Monat an.

 

Aufgaben im Bereich Kulturmanagement & Tourismus

  • Korrespondenz erledigen, Texte übersetzen

  • Terminkalender führen, Büro aufräumen, archivieren, sortieren

  • Internetseite aktualisieren (Termine, Konzerte, Korrekturlesen, Videoclips einfügen etc.)

  • Neue Kundenkreise erschließen, Datenbasis für Kontaktadressen ausbauen und pflegen

  • Neue Infoblätter erstellen, Prospekte weiterentwickeln, übersetzen, Gästebetreuung innerhalb der Anlage

  • Konzertplakate, -programme und -einladungen entwerfen, verschicken, verteilen

  • Konzertplatz und Bühne im Garten vor den Konzerten vorbereiten

  • Feriengäste empfangen und zu ihrer Unterkunft führen und sie informieren  über Haus, Garten und Ausflüge, sowie auch  Konzertbesucher empfangen und nach dem Konzert über Jahresprogramm informieren

  • Orchester und Chöre bei auswärtigen Konzerten begleiten und betreuen

  • Hellenikon Idyllion-Wettbewerbe weiterbearbeiten und bekannt machen

  • Kulturprojekte, internationale Diskussions- und Vortragsrunden mitkonzipieren und bekannt machen

  • Vorträge über kulturelle Themen im Garten organisieren und altgriechische Spezialitäten vorzubereiten lernen

Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft als auch Natur- und Kulturverbundenheit sollten selbstverständlich sein. Weiterhin wird erwartet, dass pro Woche 4 -6 Stunden die Ferienanlage gepflegt wird - d.h. regelmässig aus dem Garten Blätter und Liegengelassenes aufzusammeln, verblühte Rosen und Blumen zu schneiden, leichte Hausarbeiten zu verichten, Zimmer nach Ordnung zu kontrollieren und in manchen dringenden Fällen leicht Machbares zu reparieren, zu reinigen oder sofort der Leitung oder den Reinigungsverantwortlichen zu melden.

 

Aufgaben im Bereich Webdesign & Graphik

  • Erstellen und Erneuern der Webseiten mit neuen Medien, Suchmaschinenoptimierung

  • Erstellen von Videoschnitten, aussprache-phonetischen Audios, Videoclips und Streamingvideos

  • Videofilme aufnehmen oder ältere Filme dokumentieren und schneiden

  • Erstellen von Foren und Newslettern

  • Internet-Marketing

  • Entwerfen von Prospekten und Plakaten

  • Bildbearbeitung

  • Bildhafte Darstellung, sowie audiovisuelle Präsentation, Deutung und Hervorhebung griechisch-philosophischer Zitate und Texte

  • Entsprechende Wettbewerbe entwerfen, entwickeln, ankündigen

Zusammenarbeit mit den PraktikantInnen des Bereiches Kulturmanagement und deren oben aufgeführten Aufgaben.

Nach oben

Aufgaben im Bereich Garten

Handwerkliches und ästhetisches Praktikum

Es sind neue Blumen und Gemüse zu pflanzen, die Erde vorzubereiten, die Rebstöcke zuschneiden, die Pergolas schöner zu machen, verdorrte Äste von den Bäumen abzuschneiden, die Rosen und Rebstöcke vor Schädlingen zu beschützen, Unkraut zu jäten, Blätter einzusammeln, eine Kompoststelle herzurichten, den Rasen zu mähen und zu wässern.

Es besteht die Möglichkeit, gleichzeitig ein Kulturmanagement-Praktikum zu absolvieren in Zusammenarbeit mit unseren Kulturmanagement PraktikantInnen.

 

Neu! Musikvermittlung-Praktikum

Anfänger in Klavier und anderen Musikinstrumenten unterrichten, einen Kleinchor gründen und/oder leiten

Neue Musikformationen ins Leben rufen wie beispielsweise ein Kammermusikspiel-Ensemble gründen und/oder leiten, Gesangbegleitung üben und lehren

Entwicklung und Anwendung von zielgruppengerechten Strategien wie man unterschiedlichste Bevölkerungsschichten und Kinder psychologisch-didaktisch für klassische Musik begeistern kann.

 

Arbeitszeit, Pflichten und Unterkunft

1. Verantwortlich für die Durchführung des Praktikums im Praktikumsbetrieb ist Andreas Drekis (Direktor) oder sein jeweiliger Vertreter, Tel. 0030 -21034621034 oder mobil 0030- 6972263356

2. Pflichten des/der PraktikantIn: Der/Die PraktikantIn ist verpflichtet, die ihm/ihr übertragenen Aufgaben gewissenhaft auszuführen und die Arbeitszeiten einzuhalten, berechtigte Belange des Praktikumsbetriebs zu wahren, insbesondere über alle Vorgänge, die ihm/ ihr in Ausübung und bei Gelegenheiten seiner/ ihrer Tätigkeit zur Kenntnis gelangen und der Verschwiegenheit unterliegen, Stillschweigen zu wahren sowie ohne ausdrücklichen Auftrag des Praktikumsbetriebs keinerlei Schriftstücke an sich zu nehmen oder an Dritte weiterzuleiten.

3. Das Praktikumsverhältnis kann von jedem Vertragspartner aus wichtigem Grund, der vorher aber mit guten Willen zu besprechen ist, vorzeitig aufgelöst werden. Bei nicht wichtigem Grund -wie eine neue Arbeitstelle vor Ablauf des Praktikums  gefunden- muss von dem/der Praktikanten/in für Ersatzt gesorgt werden!

4. Der Praktikumsbetrieb stellt dem/der PraktikantIn eine Bescheinigung oder ein Zeugnis über seine Tätigkeit und seine Leistung während des Praktikums aus.

5. Die Arbeitszeiten für Praktikant/Innen betragen 38-40 Stunden pro Woche. Die Verteilung der Arbeitszeit  erfolgt nach Vereinbarung. Die Arbeit beginnt ab 08 oder 09 Uhr morgens in der Anlage. Für das Hellenikon Idyllion sind Initiative, Eigenverantwortung und große Flexibilität gefragt, um die aufgeführten Aufgaben erfolgreich bewältigen zu können. Die genauen Aufgaben des Praktikums und die Kosten, auf Wunsch gleichzeitig Neugriechisch zu lernen, sind im bereitgestellten „Praktikumskonditionen   in unserer Webseite  www.idyllion.eu zu lesen. Gegenleistungen wie freie Benutzung des Konzertflügels, der Klaviere und kostengünstig Nutzung der anderen Musikinstrumente nach vorheriger Vereinbarung.

6.Freie Benutzung des Obst-/ Traubengartens, mit Nachsicht für die nächsten Gäste und einmal wöchentlich der Waschmaschine inkl. Waschmittel. Kostenlose oder preisgünstige Ausflüge zu klassischen Stätten oder in die Umgebung mit den bei uns gastierenden kreativen Gruppen.

7.Kostenlose musikalische und kulinarische Abende bei bestimmten Anlässen des Hauses, auch mit Gästen zusammen wie auch günstige Transfers und Eintritte beim Besuch von wichtigen Konzerten. Kostenlose private Nutzung des Internets. 

Die Praktikant/Innen können ihre Freunde oder ihre Eltern einladen, für 1 bis 2 Wochen und eine extra günstige Unterkunft bei uns erhalten, nach Absprache und in bestimmten Zeiten. Die Kosten für  die An- und Rückreisekosten, sowie die Verpflegung müssen selbst getragen werden. Des Weiteren ist es notwendig eine Haftpflichtversicherung sowie eine Krankenversicherung für das Ausland vor Praktikumsbeginn abzuschließen und mitzubringen.

. Die Gemeinschaftsküche und der Klubraum muss während des ganzen Tages von den PraktikantInnen die es benutzen immer gereinigt sein!

8.Kostenlose oder preisgünstige Ausflüge zu klassischen Stätten oder in die Umgebung mit den bei uns gastierenden kreativen Gruppen. Kostenlose musikalische und kulinarische Abende bei bestimmten Anlässen des Hauses, auch mit Gästen zusammen wie auch günstige Transfers und Eintritte beim Besuch von wichtigen Konzerten. Kostenlose private Nutzung des Internets.

9.Inklusive sind die mietfreie Unterkunft im Hellenikon Idyllion.In der Regel wohnt der/die Praktikant/in während des Praktikums im Hellenikon Idyllion, in einem Zimmer im Klubraum zu Zweit oder zu Dritt oder allein nach Möglichkeit. Kochmöglichkeit in der Gemeinschaftskueche des Klubraumes mit Benutzung dort gemeinsam der zwei Badezinnern und des grossen Salons mit Klavier, Fernsehen und Holzofen. Die Praktikant/Innen können ihre Freunde oder ihre Eltern einladen und dafür nach Absprache 1 bis 2 Wochen eine extra günstige Unterkunft bei uns erhalten. Die Kosten für die An- und Rückreise, sowie die Verpflegung müssen selbst getragen werden. Des Weiteren ist es notwendig eine Haftpflichtversicherung sowie eine Krankenversicherung für das Ausland vor Praktikumsbeginn abzuschließen.

10.Die Arbeitszeit beträgt 38:00-40:00h pro Woche und wird in sechs Tagen in der Woche verteilt. Die Arbeit beginnt je nach der jeweiligen Situation um 08:00-09:00 Uhr morgens. Für jeden vollen Monat Arbeit stehen dem Praktikantin/der Praktikantin 2 Urlaubstage zu. Die Instandhaltung und Ordnung von Büro und Garten machen einen Teil der Arbeit aus. Es ist wichtig, dass PraktikantInnen ihren eigenen Laptop für die Arbeit mitbringen.

Auf Wunsch gibt es sehr güstig Neugriechisch-Unterricht bei einer griechischen Philologin.

Wichtig! In seinem Heimatland arbeitet man so, wie es dort verlangt wird. Begibt man sich ins Ausland, ist es eine Herausforderung, die dortige Arbeitsweise kennenzulernen. Wenn man also in Griechenland ein Praktikum absolvieren möchte, sollte man sich bewusst sein, dass dort griechische Verhältnisse und Strukturen herrschen. Für das Hellenikon Idyllion bedeutet dies, dass Initiative, Eigenverantwortung und große Flexibilität gefragt sind, um die aufgeführten Aufgaben erfolgreich bewältigen zu können.

Voraussetzungen

Mindestens 17 Jahre alt und bei mehr als 30 Jahre alt nach Vereinbarung, Kenntnisse der deutschen Sprache, handwerkliche und ästhetische Fähigkeiten und Fertigkeiten, um den Garten zu verschönern, PC-Kenntnisse erforderlich, Liebe zur Natur und Kultur, Teamgeist und Verantwortung.
Der Beginn der Praktikums ist jederzeit möglich, aber es ist gewünscht, möglichst am Anfang oder in der Mitte des Monats zu beginnen.

Mögliche Förderungen

Studenten sollten sich am besten bei ihrer Universität im International Office informieren, welche Förderungen sie für ein Praktikum bekommen können.
Gängig ist das Erasmus-Stipendium, das im zuständigen Leonardo Büro/International Office beantragt werden kann. Man sollte sich spätestens zwei Monat im Voraus bewerben und 2-12 Monate bei uns verbringen. Die Höhe der Förderung lag 2020 bei 500 Euro monatlich.

Bei allen drei Praktika wird auf Wunsch und nach vorheriger Vereinbarung gleichzeitig sehr günstig Neugriechisch-Unterricht angeboten. Bei Interesse ist vor Abschluss des Praktikumsvertrages eine Anmeldung erforderlich. Interessierte gruppieren sich nach dem Grad ihrer Kenntnisse in 1-4 Gruppen. Jede Gruppe zahlt dem Lehrer ca. 12,00 EUR/h. Besteht die Gruppe aus vier Teilnehmern, so sind es pro Teilnehmer 4,00 oder 5,00 EUR/h. Besteht die Gruppe aus 6 Teilnehmern, so sind es pro Teilnehmer 2,00/3,00 EUR/h. Nach kurzer Zeit soll das Gelernte in der Praxis angewandt werden können. Entsprechendes Lehrbuch wird zum Mitbringen empfohlen oder erst mit dem Lehrer darüber sprechen - auf Wunsch auch mit Abschlusstest und dem entsprechenden Sprachkenntnis-Zertifikat.

Ansonsten ist es auch möglich Griechisch durch das Selbststudium und/oder das Lehrbuch zu lernen, welches von Hellenikon Idyllion zum Mitbringen empfohlen wird. Dabei wird den Lernenden bei der Aussprache und beim richtigen Lesen gerne je nach Möglichkeit von der Leitung und seinen griechischen Gästen und Freunden geholfen.

Für den Neugriechisch-Unterricht ist nötig das Buch Griechisch aktiv von D. Mastoras beim Buske Verlag, ISBN-Nummer 3875482980, mitzubringen.

 

Bewerbung

Da unsere Unterkunftsplätze beschränkt sind, bitten wir Sie, uns einen Lebenslauf mit Angaben über Ihre Sprach- und PC-Kenntnisse, Ihre Hobbies sowie Ihre kurz- und langfristig möglichen Ferien- oder Praktika-Termine zu senden. Es ist möglich, ein Praktikum ab mindestens drei bis ca. 52 Wochen bei uns zu absolvieren. Auf Anfrage übermitteln wir Ihnen gerne Adressen von ehemaligen/jetzigen PraktikantInnen.

Bitte beachten Sie besonders unser Veranstaltungsprogramm in unserer Webseite 

Mit freundlichen Grüßen, 
Andreas Drekis und das Team des Hellenikon Idyllion

Bewerbung an: info@idyllion.eu

Mehr Infomationen Tel. 0030 2103461034 oder 0030 69 72 26 33 56 WhatsApp

 

24.10.2019 Ein Gedicht von unserer Praktikantin

Kaum die Augen geöffnet
dringt der sanfte Klang der Harfe in deine Ohren,
er lädt dich ein zu weiterer Träumerei,
doch erste Sonnenstrahlen reißen dich aus dem Halbschlaf.
Schon bist du im blühenden Grün
und überlegst welche Früchte heute als Frühstück dienen.
Da fällt eine reife Kaki vom Baum
und ein Vogel raschelt in der Traubenpergola
der Garten singt sein eigenes Lied.
Du genießt den Geschmack des Südens,
während vom Musikpavillon der Flügel einsetzt.
Alles um dich herum lebt, sprießt, pulsiert,
du fühlst dich geerdet und brauchst nicht mehr.
Zwischen den Geräuschen des Idyllions,
mischt sich das Rauschen des Meeres
und wieder wirst du scheinbar getragen.
Langsam erwacht auch das Dorf und seine Leute,
alles ist fließend, natürlich, ohne Hektik.
Schon glitzert dir das Wasser des Golfes entgegen,
du treibst auf die aufgehende Sonne zu
und fühlst dich in der Mitte der Berge geborgen.
Von der Taverne strömt der Geruch von Kaffee.
Du denkst über deine täglichen Pläne nach,
in die Antike zurückversetzen lassen,
die herrliche Natur einsaugen,
eine Fahrt in die nächste pulsierende Stadt
oder sich ganz dem Garten der Musen verschreiben.
Die Auswahl fällt auf Letzteres,
mehr Zeit in sich selbst investieren,
mal wieder mit Pinsel und Farbe Textur erzeugen,
die alten Klavierkenntnisse auffrischen,
in den Büchern der Bibliothek stöbern
oder die Schönheit des Gartens fotografisch festhalten.
Hier tickt die Uhr anders
und schon legt sich ein Schatten über das Gelände.
Man spaziert am Ufer entlang,
die Leitung übernehmen die verschiedensten Dämpfe und Gerüche.
Im Fischrestaurant speist man Calamari und Krevetten,
die Jüngeren stoßen mit Ouzo auf den Feierabend an,
doch überall wird gleich viel gelacht.
Mehr Griechenland kann man nicht erleben!
Die Wehmut steigt in dir auf,
denn die Heimreise rückt näher.
Bald verlaufen die Melodien ins Unsichtbare
und der Wind treibt dich an andere Ufer,
doch du weißt, dies bleibt nicht das letzte Mal,
bis dahin summst du die Lieder in deinem Ort.

Praktikantin Luisa Göde

 

 

 

Im Arhiv !!

neue und alte Veranstalungen für die Griechische Sprache und Philosophie

 

Auf Altgriechisch sprechen und philosophieren, heute!

30-Jähriges Jubiläum!

Es wird extra gefeiert mit Veranstaltungen in unserem Garten der Musen.

 

Mehr Infos über dieses Seminar finden Sie beim anklicken der Sprache Ἀρχαία Ἑλληνικά "Altgriechisch" und weitere Neuchkeiten erfahren Sie in Kürze hier.

Die Kosten dieses Projekts zu Förderung der altgriechischen Sprache und Literatur sind:

350.- Euro pro Person Inkl. 2 Wochen Unterkunft in 2 bis 3 Bettzimmern plus 50 Euro die Kursgebühren für 12/14 Tagen!Es ist ein seit 30 Jahren ein Förderprojekt von Andreas Drekis. Begabte Griechisch Schüler/Studenten könnten auf Bewerbung eine kostenlose Unterkunft erhalten!

 

 

Nach den bis jetzt drei Auffuhrungen mit Altgriechisch lernende Schüler aus Gymnasien Dutschlands und Österreichs

wieder als Theater-Musikalisches einmaliges Förder-Projekt für die Jahre 2023/2024

Wir bieten Ihnen 14 Tage kostenlose Unterkunft bis ca. 20 Personen bei uns im Garten der Musen direkt am Strand!

Das vierte Jahr Aufführung eines Librettos in altgriechischen Sprache als Theaterspiel und neu als Musical!

"Helike Athanatos"- ...Unsterbliche Helike... in Altgriechisch mit lateinischer Phonetik!

Wir bieten auch dieses mal Ihnen 14 Tage kostenlose Unterkunft bis ca. 20 Personen bei uns im Garten der Musen direkt am Strand!

 

für kleinen Chor plus Solistin- Siolisten und Musik-Ensemble bis je 7-15 Personen Ihrer Auswahl um ein spannendes 60 Minuten Libretto in Altgriechisch - Ausprache in Lateinischen Schrift vorhanden- als Musical Ihrer eigenen Vertonung oder und mit Auswahl aus vorhandenen internationalen Mrlodien aufzuführen ! Es können musizierende Schüler oder Musikstudenten auch möglich zusammen mit ihren Lehrer/Professoren an der Gestaltung und Aufführung mitwirken. Wir sogen dafür in Schulen wie auch in antiken Theatern Griechenlands Ihr Werk zur Geltung zu bringen.

Ein Kulturaustauschprojekt des Hellenikon Idyllion

Liebe Musizierende und alle gerne Komponierende Schüler, Studenten und Musiklehrer

Ich möchte Ihnen hier ein neues Projekt vorstellen und Sie bitten, ernsthaft zu erwägen, ein spannendes kleines Libreto als Musical aufzuführen. Die Handlung spielt im ersten Teil in der Antike und dann in unserer Zeit; es geht um die tragische Geschichte einer 373 AD bei einem Erdbeben untergegangenen Stadt namens Helike auf der Peloponnes, die zur Zeit / seit einigen Jahren gerade ausgegraben wird.

Zur Praxis der Aufführung ist es natürlich das Schönste, wenn die Uraufführung in der Nähe der untergegangenen Stadt stattfände; und genau das möchte ich anbieten:

Das „Hellenikon Idyllion“, die musisch-kulturelle Stätte an der Nordwestküste der Peloponnes in Griechenland, kann bis ca 20 Personen für die Proben und Aufführung alle Musiziernde Teilnehmer beherbergen. Ich biete Ihnen also für dieses Übungs/Aufführungs-Projekt bis 14 Tage kostenlose Unterkunft, ganz nah am am Strand und mit allen notwendigem musischen Inventar und Bühnen. Als Kulturaustausch-Projekt könnten Sie sogar die Reise zu uns von deutschen Förder-Programmen finanziert bekommen!

Um sprachliche Barrieren zu vermeiden liegt das Libretto darüber hinaus in phonetischer Umsetzung des Altgriechischen in lateinischer Schrift vor. Des Weiteren liegt das Stück auch in deutscher, englischer und neugriechischer Sprache vor, um den Text projizieren zu können. Zum Arbeiten sind demzufolge keine Griechisch-Kenntnisse vonnöten. Dauer der Komposition: ca. 60 Minuten. Geplant sind Aufführungen in zwei/drei antiken Theatern sowie in Deutschland in Ihrer Heimatstadt.

Zur weiteren Information: Seit 1990 haben schon über 150 Chöre und Orchester in unserer Kultur & Ferienstätte gewirkt. Das Hellenikon Idyllion, auch Garten der Musen genannt, liegt in Selianitika direkt am Meer in der Nähe der Stadt Egion. Im 4000 m2 großen Garten mit Obst-, Olivenbäumen und Sonnenwiesen können auch große Chöre und Orchester in mediterraner Atmosphäre singen und musizieren. Es stehen zwei überdachte Bühnen mit großen Vorplätzen zur Verfügung und ein Glaspavillon mit einem Flügel (Schimmel), mehrere Klaviere und E-Pianos, ywei Celli, ein Kontrabass und Orchesterpauken.

Über eine Rückmeldung und Interesse Ihrerseits würden wir uns sehr freuen! Bei sämtlichen Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Die Aufführung ist geplant für 2023/2024, um die entsprechenden Kapazitäten zu reservieren.

 

Mit sonnigen Meeresgrüssen
Andreas Drekis, Gründer und Leiter des Garten der Musen
Hellenikon Idyllion
GR. -25100
Selianitika, Egion
info@idyllion.eu
Tel.: 0030 26 91 07 24 88
Mobil: 0030 69 72 26 33 56 (WhatsApp)

 



 Bild aus den ersten Ausgrabungen der versunkenen antiken Stadt Helike ,nur 12 km von Selianitika entfernt. Ein Theaterspiel und eine Opera in Altgriechischer Sprache ist für sie durch Hellenikon Idyllion ins Leben gerufen !! Siehe Fotos unten und Videos vom Theaterspiel anklicken!


Das Libretto Helike Athanatos als Theaterstück wurde bis jetzt drei mal von drei verschieden Klassen aus Husum und Wien aufgeführt in altgriechischer Sprache ! Im Link hier weiter zu erleben ein Auszug des Theaters-Spiels von den 18 Altgriechisch lernenden Schülern des Gymnasiums Husum am 14 Okt.2015 die gemeinsam mit ihren drei Lehrern zwei Wochen lang für die abschließenden Proben bei uns eingeladen waren.

Es war ein einzigartiger und faszinierender Erfolg in Regie und schauspielerischer Leistung!

außerdem, wurde am 26. November 2015 im Saal des Gymnasiums Husum nochmals aufgeführht.


Helike Athanatos auf Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=eaT20RSp4pw das erste kleine Video
https://www.youtube.com/watch?v=wg8RnJUqz1M

Helike Athanatos, elf Minuten langer Auszug aus der Uraufführung des Librettos als Theaterstück in altgriechischer Sprache am 14. Oktober 2015 mit SchülerInnen des Gymnasiums Husum

P.S.: Vom 24 Juli bis 31. August 2022 findet zum 30. Jahr unser einzigartiges Förderprojekt Altgriechisch miteinander sprechen und philosophieren unter der Leitung des deutschen Altphilologen Florinan Feicht. Es werden noch zwei weitere Seminare im August und im September 2022 mit zusätlichen hochkarätigen Lehrer gepjannt! Mehr Informationen und genaue Termine davon werden wir im Januar ankündigen Sie können uns aber bei Interesse vorher anfragen um wir Sie persönlich rechtzeitig zu informieren!


Inhaltsangabe des Librettos -Theaterspiels

Das Libretto der Oper Helike Athtnatos (Helike unsterblich) beginnt in antiker Zeit mit der Geschichte eines Liebespaares, Diotima und Kleanthes, welches die Zerstörung seiner Heimatstadt Helike durch ein Erdbeben überlebt. Den dramaturgischen Wendepunkt stellt der Wechsel in die Gegenwart dar, in der ein Ausgrabungsteam unter der Leitung der Archäologin Dora nach der versunkenen Stadt sucht. Diese Suche wird durch ein neuzeitliches Erdbeben zwar erschüttert, doch bringt es im selben Moment einen Teil der Ruinen des Poseidon-Tempels und der Stadt zum Vorschein. Die Oper endet mit einer triumphalen Feier zu Ehren der Archäologie, der griechischen Heimat und der unsterblichen Liebe mit Chorgesängen und alten wie neuen griechischen Tänzen.

 

Szenenbeschreibung

Szene 1: Es beginnt mit der Sitzung der Vertreter der Stadt Egion, die sich ganz in der Nähe der versunkenen Stadt Helike befindet, und potenziellen Geldgebern. Unter der Leitung der aus Egion stammenden Archäologin Dora wird darüber diskutiert, wo Helike genau untergegangen ist. Dora konnte mit ihren Argumenten die Vertreter der Stadt Egion von der kulturellen und touristischen Bedeutung Helikes überzeugen und sie dazu veranlassen, mit deren sofortiger Ortung und den Ausgrabungsarbeiten zu beginnen.

Szene 2: Die zweite Szene führt uns in die Vergangenheit Helikes. Im Mittelpunkt steht ein Liebespaar, Diotima und Kleanthes, das eine Opfergabe für Poseidon vorbereitet und auf dessen Altar niederlegt. Dabei handelt es sich um eine Amphore mit einem eingeritzten Liebestext des Paares. Anschließend machen sich die Liebenden auf den Weg zu einem philosophischen Symposium, zu dem sie eingeladen sind.

Szene 3: Dort wird ein Stück antiker Gastkultur vorgestellt, in die man durch eine philosophische Diskussion eingeführt wird, die sich mit der Frage nach der Aufgabe des Menschen im Leben beschäftigt. Muss er mehr dem Gemeinwohl Rechnung tragen oder eher den individuellen Wünschen? Die Fragen bleiben im Raum stehen.

Szene 4: Das Pärchen kehrt nach dem Symposium zu ihrem Häuschen zurück, das oberhalb der Stadt liegt. Es herrscht eine ruhige, sternenklare Nacht und beide besingen ihre Liebe. Plötzlich bebt die Erde. Es herrscht große Aufregung. Diotima und Kleanthes beschließen, den Menschen in der Stadt zu helfen. Es ist jedoch unmöglich, da die Stadt zugleich vom Wasser überflutet wird. Alle Menschen und Häuser gehen unter. Erschüttert und traurig vom Untergang ihrer Heimatstadt und wütend gegenüber Poseidon verlassen sie den Ort des Geschehens.

Szene 5: In der fünften Szene springen wir wieder zurück in die Gegenwart. Dora, die Archäologin, und die Vertreter der Stadt Egion haben sich erneut versammelt, um über die weitere Zukunft des Helike-Projekts zu diskutieren. Die Stimmung ist angespannt, die Meinungen kontrovers, als Steven, ein Geologe und Amateurarchäologe aus den USA, plötzlich mit einer antiken Münze in die Sitzung platzt, die an der vermuteten Stelle des untergegangenen Helike gefunden wurde. Auf ihr sind sowohl Abbildungen des Poseidonkopfes mit dem Wort Helike auf der Vorderseite, sowie sein Dreizack auf der Rückseite zu sehen. Vielleicht aus Helike selbst? Nun besteht große Hoffnung auf die baldige genaue Ortung Helikes!

Szene 6: Dora, Steven und ihre Mitarbeiter stehen in Mitten einer Ausgrabungsstelle mit antiken Funden. Es erscheinen die Geldgeber und Vertreter der Stadt Egion, um sich einen Überblick über den Stand der aktuellen Funde zu verschaffen. Die Investoren äußern den Unmut der Bürger über die bis jetzt zu wenig eindrucksvollen Ergebnisse und bedrängen Dora mit ihrer Ungeduld, worauf Dora energisch Widerstand leistet. In diesem Moment bebt plötzlich die Erde noch einmal. Schreirufe entstehen, eine Mauer stürzt ein und wie ein Wunder erscheinen völlig unerwartet Säulen des Poseidon-Tempels. Erstaunt rufen alle zusammen: "Ein Erdbeben hat Helike zerstört, ein Erdbeben hat es wieder zum Vorschein gebracht!"

Szene 7: An einem Abend nach dem Erdbeben, nachdem mitten in der Ausgrabungsstätte wo Statuen und Teile des Poseidon-Tempels emporkamen, wird ein Fest anlässlich der Wiederentdeckung Helikes veranstaltet. Es wird getanzt und gespeist bis ein Pärchen, das dem Paar Diotima und Kleanthes aus der Antike gleicht, über einen Gegenstand stolpert. Die beiden nehmen es in die Hand und stellen fest, dass es sich um eine Amphore handelt, auf der ein poetischer Liebestext eingeritzt ist. Jenes Gedicht, das Diotima und Kleanthes vor 2.500 Jahren auf der Amphore verewigten. Alle versammelten Gäste begutachten erstaunt die Amphore. Das Pärchen liest allen den Text laut vor. Alle rufen: "Helike Athanatos, Eros Athanatos"! Nun lädt die Archäologin Dora alle Vertreter der Stadt Egion sowie die mitwirkenden Gäste des Hellenikon Idyllions und dessen Leitung dazu ein, nun erst recht gemeinsam den großen Erfolg zu feiern.

Anmerkung ! Die erste Szene kann mit dem zweiten  als Beginn ausgetauscht wird!

 

Verwirklichung des Projektes

Andreas Drekis, Verfassung des Drehbuchs des Librettos im Jahre 2012
Dr. Franz Knappik, jetzt Professor an der Uni in Berlin hat die Verfassung der Texte für das Libretto in altgriechischer Sprache im Jahre 2012

Bearbeitung als Theaterstück vom Pr.Werner Schulze ,Wien

Dr. Birger Hutzfeld, Szenische Bearbeitung
Gabriele Muhl, Regisseurin
Dora Katsonopoulou, Leiterin des Ausgrabungsprojektes Helike

Genauere Informationen zum aktuellsten Stand der Ausgrabungen Helikes erfahren Sie auf der speziell eingerichteten Website des Archäologischen Projekts http://www.helikeproject.gr/

Jedes Jahr Altgriechisch-und oder Neugriechisch- Intensivkurs über das ganze Jahr ohne festgelegten Anfangstermin!

Sowohl für Studenten zur Graecums-Prüfungsvorbereitung wie für jeden anderen der seinen Geist bereichern möchte!

Ab dem 04. Januar 2018 fand erfolgreich der erste Altgriechisch-Intensivkurs statt!

Eine Schweizerische Theologie Studentin hat im Januar 2018 erfolglreich während 5 Wochen bei 75 Stunden privat Unterricht mitgemacht.

Die Privatstunde mit der griechischen Alt-Philologin Antonia Kyrilou die zugleich antike Theaterwissenschaft studiert hat und auch Englisch spricht kostet nur 10 Euro als Einzelunterricht. Bei zwei oder drei Teilnehmer zugleich kostet es pro Person noch weniger!

Antonia Kyrilou

  

und hier eine Studentin der Archäologie lernte in 6 Wochen bis zum 21 Sept.2019 das Gräcum bei Antonia mitten im Garten der Musen

In Kürze folgt noch eine Erfahrungsbericht von der Studentin

 

Im Folgenden lesen Sie den Kommentar der Schweizerischen Studentin vom vorigen Jahr :

06.Feb.2018 aus unserem Gästebuch

Lieber Herr Drekis

Ich habe das Hellenikon Idyllion am Samstag verlassen und wollte Ihnen noch meinen herzlichen Dank ausrichten für die Organisation des altgriechisch Kurses und die Unterkunft im Idyllion. Ich hatte eine wunderbare Zeit und habe von meiner Lehrerin nicht nur altgriechisch gelernt, sondern auch viel über die griechische Geschichte und Philosophie. Nicht zuletzt hat sie mich mit der Passion für die altgriechische Sprache angesteckt!

Ich komme gerne wieder und gedenke zu einem späteren Zeitpunkt wieder Lektionen bei meiner Lehrerin zu nehmen.

Liebe Grüsse
Jana Füglistaler

Jederzeit von November bis April – als spezielles Kulturaustauschprojekt plus Unterkunft zu nur Nebenkostenberechnung . Beginn frei wählbar! Übrige Zeit auf Anfrage.

Graecum-Intensivkurs für Studenten
ohne festgelegten Anfangstermin am sonnigen Meer und mitten im klassischen Griechenland!

ein Förderprojekt ab 2018 der musisch-kulturellen Stätte Hellenikon Idyllion,
der Garten der Musen am Golf von Korinth direkt am Meer

Dauer 6 Wochen/90h Einzeln-Unterricht inkl. Unterkunft im Einzelzimmer 1150.- Euro oder zu ZweierUnterricht inkl. Unterkunft im Doppelzimmer Euro 750€ pro Pers. mit Kochgelegenheit in der musisch-kulturellen Stätte “Hellenikon Idyllion” am Golf von Korinth ,der Garten der Musen,
direkt am Strand

Was? Graecum-Intensivkurs in 6 Wochen durch Einzel-/Gruppenunterricht bei 15h/Woche

Wann? Jederzeit ab November bis Mitte April (auch im Sommer nach Vereinbarung wenn Platz vorhanden ist) mit der griechischen Philologin Antonia Kyrilou ab 2018 und in den kommenden Jahren!

Wer? Studierende, z.B. der Altphilologie, Philosophie, Theologie, Geschichte, Archäologie
Wo? In der musisch-kulturellen Stätte "Hellenikon Idyllion", im 4000 m² großen "Garten der Musen" an der NW-Küste der Peloponnes direkt am Strand im Dorf Selianitika, 30 km östlich von Patras.
Entfliehen Sie der Kälte und nehmen Sie mit anderen an unserem Förderprojekt teil!

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, sich in passender Atmosphäre auf die Graecums-Prüfung in Deutschland vorzubereiten. Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen, sich Griechisch-Kenntnisse in Einzel- oder Zweierunterricht anzueignen. Sechs Wochen intensive Vorbereitung sind hierfür häufig genügend, auf Wunsch ist auch eine längere Dauer möglich. Begleitpersonen sind nach Absprache ebenfalls willkommen. Neugriechisch-Unterrriht ist nach Absprache ebenfalls möglich.

Wohnen werden Sie im eigenen möblierten Zimmer eines Zweiraumappartments mit integrierter Kochmöglichkeit. Getrennte Zimmereingänge.
Die Früchte in unserem 4000 m² gr. Garten sind frei zu pflücken wie auch unser Konzertflügel und deutschsprachige Bibliothek u.v.m. frei
nutzen. Die zentrale Verkehrslage von Selianitika ermöglicht es, mit Bus problemlos Olympia, Delphi, Epidaurus zu besuchen. Geschäfte, Tavernen, Busstation befinden sich im 100m bis 400m entfernt!

Mehr Informationen Kontakt und Anmeldung: Andreas Drekis,
E-mail: info@idyllion.eu Tel. 0030 2103461034 Homepage: http://www.idyllion.eu/

 

Kontakt, mehr Informationen und Anmeldungen

Andreas Drekis
Kyanis Aktis 20
GR-25100 Selianitika
E-Mail: info@idyllion.eu
Mobil: 0030 69 72 26 33 56 WhatsApp

P.S.: Vom 02. Juli bis 16.Juli 2022 findet zum 30. Jahr unser einzigartiges Förderprojekt ...Altgriechisch miteinander sprechen und philosophieren heute...!

unter der Leitung des deutschen Altphilologen Florinan Feicht. Es werden noch zwei weitere Seminare im September und Oktober 2022 mit zusätlichen hochkarätigen Lehrer gepjannt! Mehr Informationen und genaue Termine davon werden wir Ende April ankündigen Sie können uns aber bei Interesse vorher anfragen um wir Sie persönlich rechtzeitig zu informieren!

Sonnenaufgang vor Hellenikon Idyllion

und unser Garten umarmt das Meer....

Nur 30 Metter durch den Rasen bis zum Strand

 

 Ein altes Foto von dem Minibungalow und dem Garten (ohne die momentanen vielen Bäume dazwischen), der bis zum Strand geht

Der Strand 10 Meter entfernt vom Garten

Vor dem Appartment Nr 12

Unsere obere grosse Bühne mit dem Musikpavillon daneben



In der Taverne "Esperides"bei Leonidas nur 20 Meter neben unserem Garten der Musen mit Tischen auch direkt zwei Meter vom Wasser entfernt, essen öfters unser Attisch -Kurs Teilnehmer sowohl vegetarisch schmackhafte gefüllte Tomaten und Zuginnis die Leonidas direkt von einem Bauer kauft welcher er saine Gemüse-Garten mit Ziegenmist ernährt wie auch frische Fiische jeder Art und bei guten Wein fangen manche in Altgriechisch euphorisch wertvolle Dialoge zu führen ....In der Mitte des Bildes ist Andreas Drekis mit manchen Teilnehmer und Freunde des "Attisch sprechen und philosophieren" Kurses

Und auch jederzeit nach Vereinbarung Winter und Sommer

Modern-Greek- and Ancient-GreekCourses

Under the direction of the greek Philologist Antonia Kyrilou

Modern  Greek language courses for those who are either familiar with Ancient Greek or come into contact with the Greek language for the first time. The language of instruction is English. Private tuition, charged additionally, is also offered to those who need further support.

Τῷδετῷ θέρει ἔσται τμῆμα διδασκαλικόν τῆς Νέας Ἑλληνικής Γλώσσης, εἴτετοῖς ἤδη διδαχθεῖσι τήν Ἀρχαίαν Ἑλληνικήν, ἤ τοῖς πρωτοδαέσι περί τῆς Ἑλληνικῆς Γλώσσης. Ἡ Ἀγγλική ἐστίν ἡ τῆς διδασκαλίας γλῶσσα. Ἐπί πλέον διδασκαλία τῆς Νέας Ἑλληνικῆς, ἐπί προστιθεμένῃ ἀξίᾳ, παρέχεται ἰδίᾳ τοῖς χρήζουσι περαιτέρω ἐπικουρίας.

 


Antonia Kyrilou

 

Neugriechisch speziell für Gräzisten didaktisch angepasst

mit unser Lehrerin Frau Antonia Kyrilou in Zusammenarbeit mit dem Verein www.epistoa.eu (der European Values and Languages - From Antiquity To Today) Ein Förderprojekt von Hellenikon Idyllion und epiStoa

  epiStoa is a European initiative

                               to foster and promote European Values

                        - human rights, democracy and the rule of law -

            and the impact of the Ancient Languages on modern Europe


                                                               Do you share these goals? 
                                                                   Here are the details of how you can 
                                                            join the community or join as a member

Menschen mit Vorkenntnissen in Altgriechisch müssen nicht von vorne beginnen um
Neugriechisch zu lernen, da die Schrift und viele Vokabeln schon bekannt sind. Die Phonetik
von Neu- und Altgriechisch unterscheidet sich allerdings deutlich im Bezug darauf, wie Altgriechisch
in den meisten EU-Ländern unterrichtet wird. Dieser Crashkurs berücksichtigt diese Einzelheiten und
ermöglicht somit ein schnelles Erlernen von Neugriechisch.

Dieses Seminar (90 Min.) können Sie je nach Interesse auch am gleichen Tag nach Ihrem Gruppenkurs besuchen (insgesamt 9 Stunden Unterricht pro Woche)Die Kosten für diesene 18 Stunden Kurs betragen 80 Euro (Mindestteilnehmerzahl für diesen Preis: 4 Personen / für 2 Wochen).
In diesem Kurs diskutieren Sie Texte von Aristoteles, Platon wie sogar vom Basilius von Caesarea mit erasmischer wie auch mit neugriechischer Aussprache. So lernen Sie die
Kontinuität der griechischen Sprache besser zu verstehen und dadurch lernen
Sie leicht das Neugriechische.

Einladung zu diesem neuesten Alt-Neugriechisch Kurs durch die griechische Philologin Antonia Kyrilou
Dieses Seminar befasst sich mit dem tieferen Erlernen der Grammatik und Syntax der antiken griechischen Sprache unter Verwendung von "Fragmenten von Protagoras" of Platon und "Politika" von Aristoteles.

Durch Dialoge und philosophische Gespräche im Altgriechischen werden wir die Meinungsverschiedenheiten zwischen den Philosophen hinsichtlich der

Gesellschaftsbildung und der politischen Natur des Menschen feststellen. Darüber hinaus werden die Texte in beiden Akzenten gelesen und ausgesprochen , in der Erasmus und in der Neugriechischen Ausprache

Auf diese Weise wird allgemein die Verbindung und die Kontinuität der griechischen

Sprache verstanden. Bildungsziele werden ein tieferes Verständnis der griechischen

Sprache und Zivilisation, ein fundiertes Wissen der Grammatik und des Syntaxis des Altgriechischen sowie ein erster Kontakt und eine Kommunikation auf mit dem Neu griechischen sein.

 

Auch Privat - Unterricht sehr günstig, Termine nach Vereinbarung jeder Zeit Winter und Sommer insbesondere Intensiv Altgriechisckurs für die Graecum-Prüfung wie auch Neugriechischkurs!

WICHTIG: Sonderangebot für Schulgruppen! Möchten Sie Ihre Altgriechisch Kenntnisse verbessern und / oder in Kontakt mit Neugriechisch kommen?
Frau Kyrilou steht das ganze Jahr über zur Verfügung um beide Kursmodelle zu unterrichten. Anzahl der Unterrichtsstunden und weiteres können nach Ihren Wünschen angepasst werden. Fragen Sie uns einfach an

 Hellenikon Idyllion, das Haupthaus

Altgriechisch-und oder Neugriechisch Intensivkurs ab sofort und über das ganze Jahr ohne festgelegten Anfangstermin! Auch das "Graecum"jeder Zeit in 6 Wochen lernen !

Ab dem 04. Januar 2018 fand der erste Altgriechisch-Intensivkurs um das Grecum zu lernen statt!

EIne Schweizerische Theologie Studentin hat sie erfolglreich während 5 Wochen mitgemacht

Die Privatstunde mit einer griechischen Alt-Philologin die auch Englisch spricht kostet nur 10 Euro. Bei zwei oder drei Teilnehmer zugleich kostet noch weniger !Schärfen Sie Ihren Geist, beginnen Sie Ihren Tag sebstbewusst und euphorisch philosophierend mit Platons Texte! Lernen Sie die echte Freuden des Lebens zu genießen und was wirklich wertvoll im Leben ist !

Der Strand vor dem Hellenikon Idyllion auch manchmal mit mehr Sand

Odysseues in Hellenikon Idyllion

Odysseus and the Sirenes, H. Dreiper, 1909

Die ästhetische Faszination der musischen und kulturellen Veranstaltungen im Garten der Musen in Hellenikon Idyllion überschreitet selten ein solches Mass, wie der von Sirenen belagerte Odysseus im Bild oben.

Seit 1992 fördert Andreas Drekis, der Gründer des Hellenikon Idyllion, das Altgriechisch-Seminar, das jährlich im Garten der Musen, unter Traubenpergolas stattfindet. In entspannter Atmosphäre iund unmittelbarer Strandnähe philoso phieren und sprechen Menschen aus verschiedenen Ländern auf Altgriechisch und bekommen gleichzeitig die Möglichkeit, Land und Kultur kennenzulernen.

 

P.S.: Wussten Sie dass Sie die aktuellen Weltnachrichten auch auf Altgriechisch verfolgen können? http://www.akwn.net/

Nach oben

Mehr Informaionen -Anmeldungen bei:

Andreas Drekis

Gründer und Leiter
Hellenikon Idyllion – Garten der Musen
Kyanis Aktis 20
GR-25100 Selianitika-Egion
Tel.: 0030 210 3461034
Mobil.: 0030 6972263356
E-Mail: info@idyllion.eu


A) Graecum-Intensivkurs für Studenten
ohne festgelegten Anfangstermin am sonnigen Meer und mitten im klassischen Griechenland!

ein Förderprojekt ab 2018 in der musisch-kulturellen Stätte Hellenikon Idyllion, der Garten der Musen am Golf von Korinth direkt am Meer

Dauer 6 Wochen/90h Einzeln-Unterricht inkl. Unterkunft im Einzelzimmer 1300.- Euro oder zu ZweierUnterricht inkl. Unterkunft im Doppelzimmer Euro 850 € pro Pers. mit Kochgelegenheit in der musisch-kulturellen Stätte “Hellenikon Idyllion” am Golf von Korinth ,der Garten der Musen,
direkt am Strand

Was? Graecum-Intensivkurs in 6 Wochen durch Einzel-/Gruppenunterricht bei 15h/Woche

Wann? Jederzeit ab November bis Mitte April mit der griechischen Philologin Antonia Kyrilou

Wer? Studierende, z.B. der Altphilologie, Philosophie, Theologie, Geschichte, Archäologie
Wo? In der musisch-kulturellen Stätte "Hellenikon Idyllion", im 4000 m² großen "Garten der Musen" an der NW-Küste der Peloponnes direkt am Strand im Dorf Selianitika, 30 km östlich von Patras.
Entfliehen Sie der Kälte und nehmen Sie mit anderen an unserem Förderprojekt teil!

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, sich in passender Atmosphäre auf die Graecums-Prüfung in Deutschland vorzubereiten. Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen, sich Griechisch-Kenntnisse in Einzel- oder Zweierunterricht anzueignen. Sechs Wochen intensive Vorbereitung sind hierfür häufig genügend, auf Wunsch ist auch eine längere Dauer möglich. Begleitpersonen sind nach Absprache ebenfalls willkommen. Neugriechisch-Unterrriht ist nach Absprache ebenfalls möglich.

Wohnen werden Sie im eigenen möblierten Zimmer eines Zweiraumappartments mit integrierter Kochmöglichkeit. Getrennte Zimmereingänge.
Die Früchte in unserem 4000 m² gr. Garten sind frei zu pflücken wie auch unser Konzertflügel und deutschsprachige Bibliothek u.v.m. frei
nutzen. Die zentrale Verkehrslage von Selianitika ermöglicht es, mit Bus problemlos Olympia, Delphi, Epidaurus zu besuchen. Geschäfte, Tavernen, Busstation befinden sich im 100m bis 400m entfernt!

Mehr Informationen Kontakt und Anmeldung: Andreas Drekis,
E-mail: info@idyllion.eu Tel. 0030 2103461034 Homepage: http://www.idyllion.eu/

 

C) Einladung zum Üben und zur Uraufführung der Oper

"Helike Athanatos" in Altgriechisch!

Ein Kulturaustauschprojekt des Hellenikon Idyllion (10 bis 14 Tage

kostenlose Unterkunft für Orchester und Chor bis 60 Personen )

Sehr geehrte Professoren/Innen für zeitgenössische Musik

Ich möchte Ihnen hier ein neues Projekt vorstellen und Sie bitten, ernsthaft zu erwägen, eine neue Oper uraufzuführen. Die Handlung spielt im ersten Teil in der Antike und dann in unserer Zeit; es geht um die tragische Geschichte einer 373 AD bei einem Erdbeben untergegangenen Stadt namens Helike auf der Peloponnes, die zur Zeit / seit einigen Jahren gerade ausgegraben wird. Das Libretto ist schon mehrfach/zweimal als Theaterstück aufgeführt worden, es wurde eine Ausschreibung gemacht, die Handlung auch in Musik zu setzen und die Ergebnisse liegen in Form von Partituren vor.

Zur Praxis der Aufführung ist es natürlich das Schönste, wenn die Uraufführung in der Nähe der untergegangenen Stadt stattfände; und genau das möchte ich anbieten:

Das „Hellenikon Idyllion“, die musisch-kulturelle Stätte an der Nordwestküste der Peloponnes in Griechenland, kann für die Proben und Aufführung ein Orchester mit Chor beherbergen. Ich biete Ihnen und Ihren Studenten also für dieses Übungs/Aufführungs-Projekt 10 bis 14 Tage kostenlose Unterkunft, ganz nah am am Strand und mit allen notwendigem musischen Inventar und Bühnen. Als Kulturaustausch-Projekt könnten Sie sogar die Reise zu uns von deutschen Förder-Programmen finanziert bekommen!

Um sprachliche Barrieren zu vermeiden liegt die Oper darüber hinaus in phonetischer Umsetzung des Altgriechischen in lateinischer Schrift vor. Des Weiteren liegt das Stück auch in deutscher, englischer und neugriechischer Sprache vor, um den Text projizieren zu können. Zum Arbeiten sind demzufolge keine Griechisch-Kenntnisse vonnöten. Die Besetzung für die Oper sollte an die Mindestgröße eines klassischen Sinfonieorchesters angelehnt sein. Dauer der Komposition: ca. 90 Minuten. Geplant sind Aufführungen in zwei/drei antiken Theatern sowie in Deutschland in Ihrer Heimatstadt. Die Vertonung des Libretto ist entstanden im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs. Sie bekommen die ersten drei preisgekrönten Vertonungen in Partiturform zur Auswahl zur Verfügung gestellt.

Zur weiteren Information: Seit 1990 haben schon über 150 Chöre und Orchester in unserer Kultur & Ferienstätte gewirkt. Das Hellenikon Idyllion, auch Garten der Musen genannt, liegt in Selianitika direkt am Meer in der Nähe der Stadt Egion. Im 4000 m2 großen Garten mit Obst-, Olivenbäumen und Sonnenwiesen können auch große Chöre und Orchester in mediterraner Atmosphäre singen und musizieren. Es stehen zwei überdachte Bühnen mit großen Vorplätzen zur Verfügung und ein Glaspavillon mit einem Flügel (Schimmel), mehrere Klaviere und E-Pianos, ein Cello, ein Kontrabass und Orchesterpauken.

Über eine Rückmeldung und Interesse Ihrerseits würden wir uns sehr freuen! Bei sämtlichen Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Außerdem sind die Professoren in Begleitung von einigen Studenten herzlich eingeladen unsere musische Stätte ab sofort eine Woche lang kostenlos zu besuchen, um sich vorab selbst ein Bild der Situation vor Ort zu machen. Die Aufführung ist geplant für 2019/2020/2021, um die entsprechenden Kapazitäten zu reservieren. Optimal würde sich ein Termin zum Beispiel innerhalb der ersten drei Septemberwochen anbieten.

Details bezüglich der Partitur mit Kommentar der Jurymitglieder bekommen Sie unter diesem Link:

https://www.idyllion.eu/de/2-4-3_2010.html

Es gilt auch heute im Jahre 2022 und für die nächsten Jahre

Zu unserem Jubiläum bieten wir allen Seminarteilnehmern freie Unterkunft das in Altgriechisch geschriebene Libretto Helike Athanatos als Schauspiel vorzutragen. Verfasser des Librettos ist Dr. Franz Knappig, ein ehemaliger Teilnehmer unseres Seminares.
Wir werden Ihre Aufführung durch passende auf Tonband aufgenommene Musik unterstützen. Die feierliche Aufführung des Librettos,bis jetzt drei Jahre lang, bleibt immer ein grosses Erlebnis!

Hier finden Sie zwei Auszüge aus unseren Altgriechischen Theaterstücken:

Theater auf Altgriechisch: "Helike Athanatos"

"Helike Athanatos" im Hellenikon Idyllion als Theaterstück in altgriechischer Sprache

Anmeldung direkt bei Andreas Drekis
E-Mail: hellenikon@idyllion.gr
Tel.: 0030 26910 72488

 

Videos und Fotos unserer Stätte entnehmen Sie bitte unserem Programm von 2018 & 2019:

https://www.idyllion.eu/de/2-3-9_2018.html

https://www.idyllion.eu/de/2-3-10_2019.html

mit besten Dank im Voraus
und freundlichen Grüßen,

Andreas Drekis

Gründer und Leiter
Hellenikon Idyllion – Garten der Musen
Kyanis Aktis 20
GR-25100 Selianitika-Egion
Tel.: 0030 210 3461034
Mobil.: 0030 6972263356
E-Mail: info@idyllion.eu

Seit 1992 fördert Andreas Drekis, der Gründer des Hellenikon Idyllion, das Altgriechisch-Seminar, das jedes Jahr in unserem idyllischen Garten unter Traubenpergolas stattfindet. In entspannter Atmosphäre in unmittelbarer Strandnähe philosophieren Menschen aus verschiedenen Ländern auf Altgriechisch und bekommen gleichzeitig die Möglichkeit, Land und Kultur kennenzulernen.

Αναμνήσεις Nach oben

 

Αναμνήσεις

Text aus der Einladung vorigen Jahren

Klassisches Griechisch sprechen und geistvolle Gedanken nachvollziehen

Sich in Griechenland erholen und gleichzeitig seine altgriechischen Sprachkenntnisse erweitern und vertiefen - für wen unter den Freunden von Hellas sollte das nicht verlockend sein? Es gibt dafür in der ganzen Welt nur diese eine Möglichkeit:

In einem großen, schattigen Garten dicht am Meer treffen sich Schüler, Student, Lehrer und weitere Interessierte aus vielen Ländern, entdecken zu ihrer eigenen Überraschung, dass sie sich in der antiken Sprache Griechenlands miteinander verständigen können, lesen gemeinsam wertvolle Texte und sprechen darüber.

Das Seminar ist ein Förderprojekt des Hellenikon Idyllion, dessen Gründer Andreas Drekis seit 20 Jahren dieses Seminar zu speziellen Konditionen anbietet. Seine Ferienanlage beherbergt regelmäßig Musiker und andere Kulturinteressierte, deren Konzerte und Vorträge manche Abende beleben. Möglich sind ein Ausflug und der Besuch einer Aufführung in einem antiken Theater.

Das Hellenikon Idyllion liegt an der Nordküste der Peloponnes nahe Ägions an einem Ort, der wegen seines Charakters vor allem griechische Gäste anzieht. Den TeilnehmerInnen stehen Räume mit drei bis vier Betten zur Verfügung. Erwachsene können auf Wunsch zu einem anderen Preis (auf Anfrage) in einem Einzel- oder Doppelzimmer untergebracht werden.

Der Preis für die Unterkunft in Mehrbettzimmern beträgt 350,00 EUR. Einzelzimmer gegen Zuschlag und nach Vereinbarung.
Der Preis für den Unterricht (04:00/Tag) durch den Kursleiter beträgt 50,00 EUR. Es ist ein seit 30 Jahren Fördrprojekt von Andreas Drekis

 

Παρακαλοῦμεν εἰς τὸ συναττικίζειν καὶ τὸ συμμελετᾶν τὸν τῶν ἀρχαίων Ἑλλήνων λόγον

29. Juli-12. August 2012 ἐν τῷ Ἑλληνικῷ Εἰδυλλίῳ

Τίνα μὲν τῶν φιλελλήνων τὸ ἐν τῇ Ἑλλάδι ἀναπαύεσθαι καὶ ἅμα τὸ τὴν ἀττικὴν φωνὴν μελετᾶν καὶ ἀσκεῖν οὐκ ἂν ἐφέλκοιτο; οὐδαμοῦ δὲ γῆς ὅμοιόν τι ἂν εὑρίσκοιτο διδασκαλικὸν ἐπιτήδευμα.
Ἐν μὲν οὖν μεγάλῳ καὶ ἐπισκίῳ καὶ παραθαλαττίῳ κήπῳ μαθηταὶ καὶ φοιτηταὶ καὶ πρεσβύτεροι πολλῶν χωρῶν συλλέγονται θαυμάζοντες, ὡς ῥᾳδίως ταῖς τῶν ἀρχαίων Ἑλλήνων λέξεσι διαλεγόμεθα ἀλλήλοις καὶ ἀναγιγνώσκομεν συγγράμματα ἀξίας σοφίας τε μεστὰ καὶ φιλοσοφοῦμεν.
Ταύτῃ τῇ διδασκαλίᾳ ὁ τοῦ Ἑλληνικοῦ Εἰδυλλίου κτίστης, ὁ κύριος Ἀνδρέας Δρέκις, βοηθεῖ ἤδη ἐννεακαίδεκα ἐτῶν μόνον ὀλίγα καὶ μέτρια αἰτῶν. Πολλάκις δὲ μουσικοί τε καὶ ἄλλοι τινὲς παιδείαν τιμῶντες ἐν τῷ Ἑλληνικῷ Εἰδυλλίῳ διατρίβουσιν, ὥστε συναυλίαι καὶ ἀκροάσεις τινὲς γίγνονται ἑσπέρας. Καὶ οἷόν τ' ἂν εἴη ἄλλον τόπον θεάσασθαι καὶ δρᾶμά τι ἐν ἀρχαίῳ τινὶ θεάτρῳ.
Τὸ δ' Ἑλληνικὸν Εἰδύλλιον ἐπὶ τῇ πρὸς βορέαν ἀκτῇ ἐστιν οὐ πολὺ ἀπέχον ἀπὸ τοῦ Αἰγίου τῆς Πελοποννήσου. Τοῦτο δὴ τὸ χωρίον διὰ τὴν ἰδίαν χάριν διαφερόντως Ἕλληνας ξένους ἐπάγεται. Τοῖς μέντοι μετέχουσι τρίκλινα καὶ τετράκλινα δωμάτια ὑπάρχει. Ἀλλὰ τοὺς μονόκλινον ἢ δίκλινον ζητοῦντας δεῖ πυνθάνεσθαι τιμῆς ἕνεκα.

ἡ τιμὴ ἡ τῆς ἐν πολυκλίνοις δωματίοις διαμονῆς: διακόσια εὐρώ.
ἡ τῆς διδασκαλίας τιμή: πεντήκοντα εὐρώ.
ἐπιστείλατε τὴν κυρίαν εἰσαγγελίαν εἰς τὸν κύριον

Helmut Quack
Eritstraße 23
D-25813 Husum
Τηλ.: +49 (0)4841-5429
E-Mail: h-quack@versanet.de

Teilnehmer des Seminars Attisch philosophieren

Die Teilnehmer des AttischSeminares 2009 mit Helmut Quack unten in der Mitte und Stefano Pagliaroli unten rechts

The partecipants of the attic seminar in 2009, Helmut Quack in the middle and Stefano Pagliaroli on the right side

Nach oben

Ein Hymnos an das Hellenikon Idyllion

Von dem mehrfachen Teilnehmer des Seminares Stefan Weise

Deutsche Übersetzung des in altgriechischer Sprache gedichteten Hymnos an das Hellenikon Idyllion von Stefan Weise aus dem Jahre 2010

Hymnus

Wehe, es erstarb, es erstarb die achaische Stimme,
die Platon einst sprach und auch Hesiod voller Ruhm.
Die Jugend vermag sich nicht zu erdichten den Ruhm eines Homer,
der uns als Stammvater weisen Gesanges gilt.
Wehe, kein Ort bleibt den Musen und auch nicht Apollon,
sondern über alles herrscht, o weh, die Gewinnsucht.
Nur um dieser zu huldigen, verlassen wir alles Alte
oder flüchten wir selbst ängstlich vor der Staatskasse.
Aber es gibt ein Entkommen, es gibt auch einen Ort der Hoffnung für uns,
eine Insel der Seligen, allein im weiten Ozean.
Wo diese sich befindet, verlangst Du von mir zu sagen in nachdrücklichen Worten;
So gut ich kann, will ich es jetzt in Worten wahrheitsgemäß sagen:
Mitten in Hellas am Golf von Korinth,
wo die Wellen zerstörten die hohen Mauern von Helike -
gar sehr nämlich zürnte den Städtern der Herrscher und Vater des Meeres
und vernichtete die ganze Stadt.
Dieses alles erfolgte in alten Zeiten.
Nun freuen sich in Tänzen daselbst die Pieriden
Auch täusche ich mich nicht, wenn ich sage:
Dieses ist wohl ein anderes Paradies,
voll von Bäumen und edlen Pflanzen.
Hoch oben in den Blättern lassen Zikaden einen schönen Gesang erklingen
mit äußerst einschmeichelnden Stimmen.
Mit ihnen wetteifern schönlockige Frauen
und singen ganz und gar wie irdische Charitinnen.
Auch üben sie sich unter Platanen in der Weisheit
und säuseln dennoch alles dem Leukothymos zu.
Auf keinen Fall will ich jetz weitschweifig werden:
Der Garten ist ein Idyllion,
über das wohl Theokrit nichts Besseres schreiben könnte.
Wer der Herrscher und Aufseher über dieses ist, fragst Du:
Es ist der allen bekannte strahlende Herr Drekis.
Dieses sei mir das Ziel meiner Worte.
Wenn Du noch mehr wissen wollen solltest,
geh' selbst dorthin ins helladische Land!

Nach oben

 


Nach oben

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Παρακαλοῦμεν εἰς τὸ συναττικίζειν καὶ τὸ συμμελετᾶν τὸν τῶν ἀρχαίων Ἑλλήνων λόγον

29. Juli-12. August 2012 ἐν τῷ Ἑλληνικῷ Εἰδυλλίῳ

Τίνα μὲν τῶν φιλελλήνων τὸ ἐν τῇ Ἑλλάδι ἀναπαύεσθαι καὶ ἅμα τὸ τὴν ἀττικὴν φωνὴν μελετᾶν καὶ ἀσκεῖν οὐκ ἂν ἐφέλκοιτο; οὐδαμοῦ δὲ γῆς ὅμοιόν τι ἂν εὑρίσκοιτο διδασκαλικὸν ἐπιτήδευμα.
Ἐν μὲν οὖν μεγάλῳ καὶ ἐπισκίῳ καὶ παραθαλαττίῳ κήπῳ μαθηταὶ καὶ φοιτηταὶ καὶ πρεσβύτεροι πολλῶν χωρῶν συλλέγονται θαυμάζοντες, ὡς ῥᾳδίως ταῖς τῶν ἀρχαίων Ἑλλήνων λέξεσι διαλεγόμεθα ἀλλήλοις καὶ ἀναγιγνώσκομεν συγγράμματα ἀξίας σοφίας τε μεστὰ καὶ φιλοσοφοῦμεν.
Ταύτῃ τῇ διδασκαλίᾳ ὁ τοῦ Ἑλληνικοῦ Εἰδυλλίου κτίστης, ὁ κύριος Ἀνδρέας Δρέκις, βοηθεῖ ἤδη ἐννεακαίδεκα ἐτῶν μόνον ὀλίγα καὶ μέτρια αἰτῶν. Πολλάκις δὲ μουσικοί τε καὶ ἄλλοι τινὲς παιδείαν τιμῶντες ἐν τῷ Ἑλληνικῷ Εἰδυλλίῳ διατρίβουσιν, ὥστε συναυλίαι καὶ ἀκροάσεις τινὲς γίγνονται ἑσπέρας. Καὶ οἷόν τ' ἂν εἴη ἄλλον τόπον θεάσασθαι καὶ δρᾶμά τι ἐν ἀρχαίῳ τινὶ θεάτρῳ.
Τὸ δ' Ἑλληνικὸν Εἰδύλλιον ἐπὶ τῇ πρὸς βορέαν ἀκτῇ ἐστιν οὐ πολὺ ἀπέχον ἀπὸ τοῦ Αἰγίου τῆς Πελοποννήσου. Τοῦτο δὴ τὸ χωρίον διὰ τὴν ἰδίαν χάριν διαφερόντως Ἕλληνας ξένους ἐπάγεται. Τοῖς μέντοι μετέχουσι τρίκλινα καὶ τετράκλινα δωμάτια ὑπάρχει. Ἀλλὰ τοὺς μονόκλινον ἢ δίκλινον ζητοῦντας δεῖ πυνθάνεσθαι τιμῆς ἕνεκα.

ἡ τιμὴ ἡ τῆς ἐν πολυκλίνοις δωματίοις διαμονῆς: διακόσια εὐρώ.
ἡ τῆς διδασκαλίας τιμή: πεντήκοντα εὐρώ.
ἐπιστείλατε τὴν κυρίαν εἰσαγγελίαν εἰς τὸν κύριον

Helmut Quack
Eritstraße 23
D-25813 Husum
Τηλ.: +49 (0)4841-5429
E-Mail: h-quack@versanet.de

Top pTop page

12th to 19th August 2009

On the occasion of the 20th birthday of the Hellenikon Idyllion, we offer free accomodation from the 12th to the 19th Αugust to all of the seminar`s participants, who are motivated to perform the libretto Helike Athanatos during their stay. The libretto was written by Dr. Franz Knappig, a former participant of the seminar. The participants are not required to learn the libretto by heart. Furthermore, there exists a record of the according music to the libretto that can be used for the performance, which is scheduled for the end of the week. 
Minimum number of participants 12

Registration directly to Andreas Drekis
E-Mail: hellenikon@idyllion.gr
Phone.: 0030 26910 72488

Top page

 

Ἀττικιστὶ διαλέγεσθαι ἐν τῷ κήπῳ τῶν Μουσῶν
19.08 - 02.09. 2017

Speak and philosophize in Classical Greek, today!

Travel to Greece and improve and deepen your knowledge of Attic Greek. Which friend of Hellas wouldn’t be tempted? In the entire world there is only one opportunity to do so.
Students from many countries and backgrounds assemble in a large, shady garden on the rocky shores of the Gulf of Corinth
and discover to their surprise that they can converse, read and discuss stimulating ancient texts all in the language of ancient Greece. 

"Διακελεύομαι δή σοι πάλαι παρακεκλημένῳ τῆς τῶν λόγων ἀντέχεσθαι φιλοσοφίας. Καθάπερ γάρ ἐστι φυλακτικὸν σώματος ὑγίεια, οὕτω ψυχῆς φυλακτικὸν καθέστηκε παιδεία. Ταύτης γὰρ προηγουμένης οὐ πταίειν συμβήσεταί σοι περὶ τὰς πράξεις, ἀλλὰ σῴζειν ἁπάσας ὡς ἔπος εἰπεῖν τὰς ὑπαρχούσας σοι τῶν ἀγαθῶν κτήσεις. Χωρὶς δὲ τῶν εἰρημένων, εἰ τὸ τοῖς ὀφθαλμοῖς βλέπειν ἡδύ, τὸ τοῖς τῆς ψυχῆς ὄμμασιν ὀξυδορκεῖν ἐστι θαυμαστόν. Ἔτι δὲ ὥσπερ ὁ στρατηγός ἐστι σωτὴρ στρατοπέδου, οὕτω λόγος μετὰ παιδείας ἡγεμών ἐστι βίου". Letter from Aristotle to Alexander

The seminar, a project of the Hellenikon Idyllion, has been offered by the center's founder Andreas Drekis for twenty years as a special opportunity for students of ancient Greek. His hotel also hosts musicians and artists, whose concerts and performances enliven many an evening. A short trip to see objects of interest and a production in an ancient theatre is also possible.
The Hellenikon Idyllion is located on the north coast of the Peloponnese near Aigion, a Greek vacation destination thanks to its particularly alluring and relaxing character. Accommodation is available in rooms with 3-4 beds for student participants. Single and double-bed rooms are also available to adults upon request. 

More information from Mr. Florian Feicht
Schützenstraße 14
12165 Berlin
E-Mail: flofeicht@googlemail.com
Phone: 0170-5835320

Informationen - Erinnerungen zum Altgriechischen Seminar und Programm mit Veranstaltungen im Jahre 2014 finden Sie hier.

_________________________________________________________

31.Juli bis 14.08 August 2022

Weiteres Altgriechisch- Intensiv Seminar in diesem Jahr des Paideia Instituts

Altgriechisch lernen und sprechen durch anspruchsvolle Dialoge !

Grosse geschlossene Studentengruppe für Englisch-sprechende des U.S.A. Paideia Instituts im fünften Jahr !

 Sowohl in 5 kleinen Gruppen mit fünf verschiedenen Professoren in schattigen Stellen unseres natürlich gehaltenen Gartens, wie auch manchmal alle 50 Teilnehmer zusammen sprechen und , philosophieren in altgriechischer Sprache, sei es mit Texten von Aristoteles, Platon , Euripides oder Homer, Epikur und Aristofanes....Der Geist wird schärfer, während die unverfälschte Natur in diesem Garten der Musen sie alle liebevoll umarmt und Sie die neuen dadurch aufkommenden Inspirationen bereichern und auch Seele und Körper stärken...

 

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ein drittes Altgriechischseminar vorigen Jahres. Für dieses Jahr 2022 noch kein Termin festfestellt.

 

 24.-31 Juli 2021

 
Tρίοδος - ΑΓΡΟΣ

Sommerferien auf Altgriechisch
ἑλληνίζωμεν ἐν τῇ Ἑλλάδι

Was: Gesprochenes Altgriechisch (Full Immersion)
Für wen: Mittelstufe bis Fortgeschrittene
Wann: 24. bis 31. Juli 2021
Wo: Hellenikon Idyllion, 25100 Selianitika, Griechenland

Lehrer: Jenny Teichmann (Triodos Trivium),
            Rogelio Toledo (Triodos Trivium),
            Michael Kopf (Agros Education)

Kontakt: info@triodos-trivium.com

Beschreibung
Altgriechisch lernen in Griechenland, an den blauen Ufern der nördlichen Peloponnes: Im “Hellenikon Idyllion” werden wir die “tote” Sprache wieder zum Leben erwecken, um in gemeinsamen, alltäglichen Gesprächen unsere Sprachkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Neben ungezwungenen Alltagssituationen erwarten die Teilnehmer tägliche Lektürekurse und Workshops auf Altgriechisch (Programm s. unten). Ein freier Tag erlaubt es, am Strand zu entspannen, oder an einem gemeinsamen Ausflug nach Delphi teilzunehmen. Wer mehr wissen möchte, kann sich jederzeit gerne melden unter: info@triodos-trivium.com.

Preis:
Standard: 550€
Studenten: 250€
Wir bieten einen Frühbucherrabatt von 10% für Anmeldungen, die vor dem 15. Juni bezahlt werden.

Frühbucherrabatt: 495€ (Standard) / 225€ (Studenten)
Es ist nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden (max. 15 Teilnehmer).

Wir sind epiStoa sehr dankbar für ihre Förderung. https://epistoa.eu

Programm
Samstag (24. Juli)        Begrüßung, gemeinsames Abendessen

Sonntag (25. Juli)        9-10 Uhr Lesegruppe I (ὁ πρῶτος Ἀλκιβιάδης τοῦ Πλάτωνος, R.
                                    Toledo)
10-11 Uhr Lesegruppe II (Plutarchs Πῶς δεῖ τὸν νέον ποιημάτων ἀκούειν/Wie die Jugend die Poesie studieren soll; M. Kopf)
11-12 Uhr Lesegruppe III (Tiergeschichten: Aisopos & Physiologos; J. Teichmann)
                                    5-6 PM Workshop: Antike griechische Witze (J. Teichmann)

Montag (26. Juli)        9-10 Uhr Lesegruppe I
                                    10-11 Uhr Lesegruppe II
                                    11-12 Uhr Lesegruppe III
                                    17-18 Uhr Workshop: Antike Poesie rezitieren (M. Kopf)

Dienstag (27. Juli)       9-10 Uhr Lesegruppe I
                                    10-11 Uhr Lesegruppe II
                                    11-12 Uhr Lesegruppe III
17-18 Uhr Workshop: Das Spiel der Leier oder Anakreons Dichtung (R. Toledo)

Mittwoch (28. Juli) keine Lektüre; Zeit für individuelle Aktivitäten; Besuch in Delphi (optional)

Donnerstag (29. Juli)  9-10 Uhr Lesegruppe I
                                    10-11 Uhr Lesegruppe II
                                    11-12 Uhr Lesegruppe III
                        17-18 Uhr Workshop: Antike griechische Rätsel (J. Teichmann)

Freitag (30. Juli)          9-10 Uhr Lesegruppe I
                                    10-11 Uhr Lesegruppe II
                                    11-12 Uhr Lesegruppe III
                                    17-18 Uhr Workshop: Homer (M. Kopf)

Samstag (31. Juli)        Gemeinsames Frühstück, Verabschiedung


FAQ
Was, wenn ich mich anmelde, aber dann den Kurs aufgrund von internationalen Reisebeschränkungen oder aus persönlichen Gründen absagen muss?
Die Kursgebühr wird vollständig zurückerstattet.

Was, wenn der Kurs nicht stattfinden wird?
Die Kursgebühr wird vollständig zurückerstattet. Als Alternative bieten wir einen Online-Kurs zu einem reduzierten Preis an.

Wie komme ich zum Hellenikon Idyllion?
Bei Interesse können wir uns in Athen treffen und gemeinsam nach Selianitika fahren. Für Alleinreisende findet sich eine Wegbeschreibung auf der Homepage des Hellenikon Idyllion: www.idyllion.eu

Wie kann ich mich anmelden?
Per E-Mail unter: info@triodos-trivium.com

 

Wir freuen uns, von dir/Ihnen zu hören!

ἔρρωσο

 

Voraussetzung: Erfahrung mit gesprochenem Griechisch. Alternativ: Sehr gute theoretische Kenntnis der Sprache und die Bereitschaft, das passive Wissen in täglichen Gesprächen zu aktivieren.

© Copyright 2016 Andreas Drekis. All rights reserved.     Version 1     Version 2     Version 3     Version 4